jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Aktuelles

Stadtleben

Di, 25. Februar 2014
Kulturtips. Arte fragt nach Entwicklungen der Stadt in der Zukunft. Außerdem: Max Ernsts „Inkubationszeit“ in Brühl, ein Blick auf das atomare Afrika und Maos Verbrechen.

Die unendliche Geschichte

Mo, 24. Februar 2014
Lange war es ruhig um Griechenland. Jetzt mehren sich die Anzeichen, daß das Land die Krise noch lange nicht überstanden hat.

Sarrazins neuer Bestseller

Mo, 24. Februar 2014
Thilo Sarrazins drittes Buch „Der neue Tugendterror“ ist erschienen. Der Bestsellerautor kritisiert eine Ideologie der Gleichheit, Homo-​Ehe und die aktuelle Zuwanderungspolitik.

Dicke Diäten für geringes Ansehen

Fr, 21. Februar 2014
Die Abgeordneten des Bundestags erhöhen ihre Diäten. Dafür nehmen sie minimale Abstriche bei der Altersversorgung hin. Im öffentlichen Ansehen belegen Politiker den letzten Platz.

Mehr Zeit für Bildung

Do, 20. Februar 2014
Niedersachsen kehrt dem „Turbo-​Abitur“ den Rücken. Ab 2015 sollen Schüler wieder neun Jahre Zeit fürs Abitur bekommen. Mehrheitlich wird die Entscheidung begrüßt.

Nachtschwärmer

Do, 20. Februar 2014
FELDPOST III. „Nachtschwärmer“ sind hoffnungsfrohe Menschen, die nie glücklich werden. In stillen Momenten erblickt man Rastlosigkeit und unendliche Traurigkeit.

Islamisten in Hamburg

Mi, 19. Februar 2014
Nun werben auch in Hamburg Salafisten offensiv an Schulen für ihre Ziele. Auch verbotene Gruppierungen haben weiter Zulauf.

30.000 vor Europas Türen

Di, 18. Februar 2014
Mehrere Hundert Migranten haben versucht, die spanische Enklave Melilla in Marokko zu stürmen. Über 100 waren damit erfolgreich. Weitere 30.000 stehen vor den Toren.

Kill Capitalism!

Di, 18. Februar 2014
Kulturtips. Die Autoren der vorgestellten Bücher beschäftigen sich mit der globalen Wachstumsideologie, den Fehlentwicklungen des Kapitalismus und Alternativen dazu. Außerdem EU-​Kritik von links.

EU warnt Schottland

Mo, 17. Februar 2014
Der Präsident der EU-​Kommission Barroso warnt Schottland vor der Unabhängigkeit: eine EU-​Mitgliedschaft werde dann „extrem schwierig“ bzw. „unmöglich“. „Absurd“ findet das Schottlands Finanzminister John Swinney.

Ärger für die Schweiz

Mo, 17. Februar 2014
Nach dem Volksentscheid gegen Masseneinwanderung setzt die EU Teile der Zusammenarbeit mit der Schweiz aus. Den Eidgenossen soll die Teilhabe an milliardenschweren Förderprogrammen verwehrt werden.

Abschaffung der Schulnoten

Fr, 14. Februar 2014
In Schleswig-​Holstein sollen Schulnoten demnächst erst ab der achten Klasse vergeben werden. Statt dessen sollen sogenannte „Kompetenzraster“ Auskunft über den Leistungsstand geben.

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Böse Diskriminierung ist immer und überall. In Deutschland gegenüber Zuwanderern und Flüchtlingen, für die nicht genug getan werde. In den USA würden Schwarze und Latinos…

  • Vor vier Jahren schrieben wir in einem Portrait über Jan Delay: »Die unreflektierte Anti-​Nazi-​Haltung gehört zu seinem Textrepertoire seit seiner ersten Stunde.« Jetzt hat er…

  • Auf Facebook hat mein Beitrag über die Neuordnung des Asylwesens eine lebhafte Diskussion ausgelöst, in der zum einen sehr kluge Fragen gestellt wurden und zum anderen…