jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Gesichtet

Der konservative Ultra II

Mo, 31. März 2014
Heinrich Leo (17991878) war einer der ersten Theoretiker des modernen Konservatismus. Ferdinand Tönnies erkannte in ihm einen „überklugen Erzreaktionär“, Karl Marx wetterte gegen ihn.

Los von Rom!

Do, 27. März 2014
Michael Demanega ist Generalsekretär der Freiheitlichen, der zweitstärksten Partei in Südtirol. Blaue​Narzisse​.de hat ihn gefragt: Welche Chancen hat Südtirol überhaupt noch auf Unabhängigkeit?

Das Europa der Nationalisten

Di, 25. März 2014
Am Samstag luden die Jungen Nationaldemokraten (JN) zum Kongress „Vision Europa” ins thüringische Kirchheim. Trotz des betont europäischen, zukunftsorientierten Auftretens wurden manche Vorurteile bestätigt.

Verharmlosung von Jugendgewalt

Di, 25. März 2014
Ein Film über Jugendgewalt: Für die „Welt“ war klar, das muß etwas für „aufrechte AfD-​Wähler“ sein. Doch „Kein Entkommen“ im ZDF enttäuschte diese Erwartungshaltung.

Obamas Dilemma

Fr, 21. März 2014
Das US-​amerikanische Meinungsklima zu Putins Krim-​Abenteuer ist gespalten. Neokonservative werfen Obama Zaghaftigkeit vor, der Präsident selbst bleibt hilflos. Ein Kommentar aus den USA.

Todesstrafe für Hochverrat

Do, 20. März 2014
Zur Leipziger Buchmesse sorgte der Publizist Peter Priskil für einen Eklat. Ein Gespräch über den Streit zwischen Russland und den USA sowie die deutsche Souveränität.

Der konservative Ultra

Di, 18. März 2014
Heute ist der preußische Historiker Heinrich Leo vergessen. Dabei gehörte dieses „Enfant terrible der Reaktion“ zu den originellsten und bekanntesten Konservativen des 19. Jahrhunderts.

Architektur der Tradition II

Fr, 14. März 2014
In seinem ersten Beitrag über Gegenentwürfe zur Bauhaus-​Moderne stellte Maximilian Zech den „New Urbanism“ vor. Nun stehen die namhaftesten traditionellen deutschen Architekten im Mittelpunkt.

Putins Dilemma

Mi, 12. März 2014
BN-​Gespräch. Sascha Tamm, Referent am Liberalen Institut der Friedrich-​Naumann-​Stiftung, leitete bis 2012 das Moskauer Stiftungsbüro. Ein Gespräch zur Krim-​Krise und der ukrainischen Revolution.

Das Elend der Staatsoper

Di, 11. März 2014
Die deutschen Opernhäuser bieten immer weniger Qualität. Zusätzlich verschlimmert staatliche Reglementierung die optischen Zumutungen des Regietheaters. Und gute Orchester bleiben auf der Strecke.

Ein Gesonderter II

Fr, 07. März 2014
Um den Reaktionär Botho Strauß ist es still geworden. Ein Jahr vor seinem 70. Geburtstag meldete er sich noch einmal zu Wort ‒ allerdings verschlüsselt.

Demokratie in Schnellroda

Do, 06. März 2014
Demokratie. Zu diesem Thema fanden sich am letzten Wochenende rund 40 Teilnehmer der diesjährigen Winterakademie des Instituts für Staatspolitik in Schnellroda ein.

Aktuelles

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Heute wird in Schottland darüber abgestimmt, zu welchem Staat die Bürger zukünftig gehören wollen – weiter zum Vereinigten Königreich oder die »Schotten dicht«. Wahlforscher rechnen…

  • Es gibt Kritik am Text unseres derzeitigen Praktikanten Johannes K. Poensgen mit der Fragestellung »Wie rechts ist die AfD?«, der wir uns offensiv stellen wollen.…

  • Direkt vor dem Stephansdom in Wien stellte die Identitäre Bewegung (IB) gestern eine ISIS-​Hinrichtung nach. Die Zuschauer habe man im Anschluß über Masseneinwanderung, Islamisierung und die damit…