jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Der Erste Weltkrieg im Bild

Do, 17. April 2014
100 Jahre Beginn des Ersten Weltkriegs: Das Buch „Der Erste Weltkrieg im Bild“ aus dem Ares Verlag ragt aus der Vielzahl der Neuerscheinungen hervor.

Houellebecq: Gestalt des letzten Ufers

Mo, 14. April 2014
Ein neuer Gedichtband von Michel Houellebecq ist erschienen: „Configuration du dernier rivage“ (Gestalt des letzten Ufers). Wie immer geht es um Vitalität und Degeneration.

Neuheidentum versus Christentum

Mo, 14. April 2014
Unbefangen könnte man fragen: braucht der moderne Mensch überhaupt noch einen Gott? Peter Bickenbach beleuchtet kritisch die heidnische Entwicklung der Neuzeit aus christlicher Perspektive.

Akif Pirinçci und die ultimative Todsünde

Di, 08. April 2014
Es ist schon jetzt das Skandalbuch des Jahres: Akif Pirinçci hat mit Deutschland von Sinnen den Finger in die richtige Wunde gelegt.

Was will Žižek?

Mo, 07. April 2014
Während die Ideologen des Multikulturalismus immer neue Toleranz-​Debatten anstoßen, veröffentlicht der linke Pop-​Philosoph Slavoj Žižek ein „Plädoyer für die Intoleranz“.

Krieg und Waldgang

Fr, 04. April 2014
Man hat sich in den letzten Dekaden hierzulande wohlig eingerichtet. Die Welt ist erschlossen, digital immer zu erreichen, Gewalt– und Kriegsschauplätze sind weit weg.

Gewäsch und Gewimmel

Mo, 31. März 2014
Brigitte Kronauer erklärt, wie und warum Ilse mit Herrn Dillburg in Verbindung steht.

Dichterin mit Keil-​Attrappe

Fr, 28. März 2014
DIE LYRIK-​KOLUMNE. Ein Ich saugt ein, stößt aus. Weißbrot-​Lyrik von Odile Kennel.

Echte grüne Konservative

Mo, 24. März 2014
Der englische Philosoph Roger Scruton beleuchtet mit „Grüne Philosophie – ein konservativer Denkansatz“ ökologische Fragen aus konservativer Perspektive.

Georg Büchner zum 200. Geburtstag

Do, 20. März 2014
Der Hatje Cantz Verlag widmet dem deutschen Universalgenie Georg Büchner ein umfangreiches und einzigartiges Werk über dessen Leben, Denken und die Zeit seines Schaffens.

Jargon der Weltoffenheit

Mo, 17. März 2014
Frank Böckelmann kappte in den Siebzigern seine Beziehungen zu linken Gruppierungen, wie Rudi Dutschkes Subversiver Aktion. Sein Denken aber bleibt links.

Paul Collier: Exodus

Fr, 14. März 2014
Die wenigsten deutschen Leser dürften den britischen Ökonom Paul Collier kennen. Das muß sich ändern. Er hat das derzeit wohl beste Buch über Migration geschrieben.

Aktuelles

  • Feldverarbeitung Feldverarbeitung
    Kulturtips. Künstler und Literaten über den Ersten Weltkrieg, bildliche Romantik und Arnon Grünbergs „Tröster der Juden“.
    weiterlesen…
  • Allez à la campagne! Allez à la campagne!
    FELDPOST XI. In den Osterferien muss man sich mal erholen. Auch im Auslandssemester, zum Beispiel vom vielen Partymachen. Wie entkommt man der drohenden Langeweile?
    weiterlesen…
  • Neue Feiertage für Muslime? Neue Feiertage für Muslime?
    Der Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland fordert neue Feiertage für Muslime und Juden. Eine Debatte über christliche Kultur und religiöse Vielfalt deutet sich an.
    weiterlesen…
  • Petition gegen Russen-​Panzer Petition gegen Russen-Panzer
    BILD und B.Z. starten eine Petition gegen die „Russen-​Panzer“ vorm Brandenburger Tor. Eine nationale Erhebung wird an der Straße des 17. Juni jedoch nicht starten.
    weiterlesen…
  • Die Polizei informiert Die Polizei informiert
    Ein Blick auf die Polizei-​Pressemeldungen vom Wochenende offenbart wieder kriminelle Abgründe. Daß „südländische Tatverdächtige“ keinen Respekt vor der Polizei haben, schreiben mittlerweile sogar große Tageszeitungen.
    weiterlesen…

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Vor gut einer Woche konnten wir den vierten Band der Reihe BN-​Anstoß mit dem Titel Nazivorwurf. Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein ankündigen. Auf…

  • Sören Oltersdorf (23), Vorstandsmitglied und Stadtratskandidat der Dresdner AfD, hat sich nichts dabei gedacht. Er hat am 22. März den Europakongress der Jungen Nationaldemokraten (JN) im…

  • Die ZEIT hat einen bemerkenswerten Beitrag über »rechte Intellektuelle« gebracht. Bemerkenswert deshalb, weil nicht plump die Nazikeule ausgepackt wird, sondern die Differenzen innerhalb der Rechten…