jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Schreckliche Kinder der Neuzeit

Mo, 28. Juli 2014
Der moderne Mensch lebt im Hiatus. So lautet das Urteil Peter Sloterdijks. In seinem brillanten wie verstörenden Buch nimmt er eine Ausmessung dieses Hiatus vor.

Albtraum Zuwanderung

Fr, 25. Juli 2014
Deutschland ist Einwanderungsland Nr. 1 der EU: Udo Ulfkotte beschreibt in seinem Buch „Albtraum Zuwanderung: Lügen, Wortbruch, Volksverdummung“ die Folgen der Migration und deren Ursachen.

Kafka neu entdecken

Mi, 23. Juli 2014
Der jüdische Historiker und Pulitzer-​Preisträger Saul Friedländer hat eine interessante Einführung über seinen Lieblingsautor Franz Kafka geschrieben.

Der (fast) vergessene Krieg

Fr, 18. Juli 2014
Zum 150. Jahrestag des Deutsch-​Dänischen Krieges erinnert ein Buch an den ersten der drei Kriege, die zur deutschen Einheit führten.

Kampf um Wahrheiten

Mi, 16. Juli 2014
Kritik an tendenziöser Geschichtspolitik beweist nicht nur Rückgrat, sondern führt auch zur ganzen Palette an Bösartigkeiten, die die couragierte Zivilgesellschaft zu bieten hat.

Meisterliches für den Strandurlaub

Di, 15. Juli 2014
Eine echte Alternative zum direkten Zugriff: „Der Nebelfürst“ von Martin Mosebach ist Labsal für Literatur-​Warmblüter und Badetuch-​Freunde.

Der Kaiser wollte keinen Krieg (III)

Fr, 11. Juli 2014
War 1914 wegen der wirtschaftlichen Macht Deutschlands unvermeidlich? Der letzte Teil von Benjamin Jahn Zschockes Text geht besonders auf Kaiser Wilhelms II. „Vergleichende Geschichtstabellen“ ein.

Der Kaiser wollte keinen Krieg (II)

Mi, 09. Juli 2014
Im zweiten Teil seines Beitrages über Kaiser Wilhelm II. vertieft Benjamin Jahn Zschocke die Problematik der Kriegsschuldfrage anhand der Verfassungsgegebenheiten des Deutschen Kaiserreiches.

Der Kaiser wollte keinen Krieg (I)

Mo, 07. Juli 2014
Anhand herausragender Werke der Jahre 19191934 und 20072014 beleuchtet Benjamin Jahn Zschocke die Kriegsschuldfrage mit Blick auf den letzten Deutschen Kaiser Wilhelm II.

Islamischer Feminismus

Mi, 02. Juli 2014
Der Titel „Islamische Feminismen“ dürfte für Europäer reichlich absurd klingen. Doch solche Ansätze existieren. Die französische Soziologin Zahra Ali stellt sie in ihrem Buch vor.

Spiel der Mächte

Mo, 30. Juni 2014
Nicht erst der Fall Ukraine hat gezeigt: Geopolitik ist von bleibendem Wert. Bernhard Rode begründet ihren geltenden Anspruch nun in einem grundlegenden Werk.

Schicksalsfragen Europas

Fr, 27. Juni 2014
Ist die EU eine Wirtschafts– oder eine Werteunion? Daniel Bigalke hat sich mit Johannes Heinrichs beschäftigt, der Europa sozialphilosophisch hinterfragt.

Aktuelles

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • … und zwei Aussagen sind dann doch interessant: 1. Natürlich sind Straftaten auf der Demonstration passiert. Aber man kann auch diskutieren, welches Leid die nationalistische…

  • Es ist noch nicht ganz klar, ob am Wochenende 30, 60 oder 181 Flüchtlinge bei der Überfahrt von Afrika nach Europa ums Leben gekommen sind.…

  • Josef S. wurde heute in Wien zu einer Freiheitsstrafe von zwölf Monaten, davon acht zur Bewährung, verurteilt. Das Gericht sieht es als erwiesen an, daß…