jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Ich bin Schriftsteller!

So, 10. Mai 2015
Nach seinem großartigen Debüt „Gegen die Welt“ hat Jan Brandt sein zweites Buch veröffentlicht: „Tod in Turin“. Doch dieser Reisebericht ist eine selbstverliebte Bruchlandung.

Das Schicksal der Deutschbalten

Sa, 09. Mai 2015
Vor fast 100 Jahren wurden die meisten Deutschen aus dem Baltikum vertrieben. Die komplexe Vorgeschichte schildert Siegfried von Vegesacks packende Romantrilogie „Die Baltische Tragödie“.

Der vergessene Reaktionär

Mi, 29. April 2015
Der Kolumbianer Nicolás Gómez Dávila ist einer der interessantesten reaktionären Denker. Nun erschien eine stark erweiterte Neuauflage der einzigen deutschsprachigen Dávila-​Monografie. Die Lektüre lohnt sich.

Mishima entdecken

Do, 23. April 2015
Dieses Jahr wäre Yukio Mishima 90 Jahre alt geworden. Ein Sammelband beleuchtet die verschiedensten Facetten des japanischen Ausnahme-​Autors. Zweifelsohne: Mehr als ein Geheimtipp für Mishima-​Leser.

Jungen als Opfer

Mi, 22. April 2015
Der Schriftsteller Bernhard Lassahn setzt sich in der Trilogie „Frau ohne Welt“ mit dem Feminismus auseinander. Der zweite Teil benennt die fatalen Folgen für Jungen.

Diplomatie auf der Rasierklinge

Sa, 18. April 2015
Der Wiener Kongreß 1815 lief längst nicht harmonisch: Beinahe wäre es zum neuen Krieg zwischen den Siegermächten gekommen. Das dokumentiert der französische Napoleon-​Experte Thierry Lentz.

Schlesien neu entdecken

Fr, 10. April 2015
Schlesien bildete einen wesentlichen Teil deutscher Kulturlandschaft. Hans-​Dieter Rutsch hat mit „Das preußische Arkadien“ ein Buch geschrieben, das neue Einblicke in vergessenes Land bietet.

Deutsche Schuld 2.0

Mi, 01. April 2015
Gestern ging es in „Menschen bei Maischberger“ nicht um Herzinfarkte und Schönheitswahn – sondern um US-​amerikanische Kriegsverbrechen 1945. Philip Stein hat sich die Sendung angeschaut.

In den Tempeln Japans

Sa, 28. März 2015
Jaqueline Hassink hat für ihren Bildband „View, Kyoto“ einen Siegertitel beim Deutschen Fotobuchpreis 2015 gewonnen. Caterina Maack hat sich die Fotos aus Japans Kaiserstadt angesehen.

Gläubige ohne Lobby

Do, 26. März 2015
Rund 100 Millionen Christen werden weltweit verfolgt bzw. benachteiligt. Der Journalist John L. Allen nennt als betroffene Gebiete den Nahen Osten – aber auch Rußland.

Jenseits der Lager

Fr, 13. März 2015
Alain de Benoist gilt als Großmeister intellektueller Rechter. Als Publizist prägte er Identitäre wie Konservative. Heute will Benoist nicht mehr zur Neuen Rechten gehören. Warum?

Alteuropas letzter Frieden

Mi, 11. März 2015
Der Historiker Eberhard Straub ist bekannt für seine Werke über Wilhelm II., Wagner und Verdi. Nun hat er den Wiener Kongreß ins Visier genommen.

Gedrucktes

Projekte

Verwandtes

BN-​Anstoss