jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Der andere, der unbekannte Krausser

Di, 22. April 2014
Mit Helmut Krausser in der Tasche fühlt sich Benjamin Jahn Zschocke immer wie ein richtiger Intellektueller.

Der Erste Weltkrieg im Bild

Do, 17. April 2014
100 Jahre Beginn des Ersten Weltkriegs: Das Buch „Der Erste Weltkrieg im Bild“ aus dem Ares Verlag ragt aus der Vielzahl der Neuerscheinungen hervor.

Houellebecq: Gestalt des letzten Ufers

Mo, 14. April 2014
Ein neuer Gedichtband von Michel Houellebecq ist erschienen: „Configuration du dernier rivage“ (Gestalt des letzten Ufers). Wie immer geht es um Vitalität und Degeneration.

Neuheidentum versus Christentum

Mo, 14. April 2014
Unbefangen könnte man fragen: braucht der moderne Mensch überhaupt noch einen Gott? Peter Bickenbach beleuchtet kritisch die heidnische Entwicklung der Neuzeit aus christlicher Perspektive.

Akif Pirinçci und die ultimative Todsünde

Di, 08. April 2014
Es ist schon jetzt das Skandalbuch des Jahres: Akif Pirinçci hat mit Deutschland von Sinnen den Finger in die richtige Wunde gelegt.

Was will Žižek?

Mo, 07. April 2014
Während die Ideologen des Multikulturalismus immer neue Toleranz-​Debatten anstoßen, veröffentlicht der linke Pop-​Philosoph Slavoj Žižek ein „Plädoyer für die Intoleranz“.

Krieg und Waldgang

Fr, 04. April 2014
Man hat sich in den letzten Dekaden hierzulande wohlig eingerichtet. Die Welt ist erschlossen, digital immer zu erreichen, Gewalt– und Kriegsschauplätze sind weit weg.

Gewäsch und Gewimmel

Mo, 31. März 2014
Brigitte Kronauer erklärt, wie und warum Ilse mit Herrn Dillburg in Verbindung steht.

Dichterin mit Keil-​Attrappe

Fr, 28. März 2014
DIE LYRIK-​KOLUMNE. Ein Ich saugt ein, stößt aus. Weißbrot-​Lyrik von Odile Kennel.

Echte grüne Konservative

Mo, 24. März 2014
Der englische Philosoph Roger Scruton beleuchtet mit „Grüne Philosophie – ein konservativer Denkansatz“ ökologische Fragen aus konservativer Perspektive.

Georg Büchner zum 200. Geburtstag

Do, 20. März 2014
Der Hatje Cantz Verlag widmet dem deutschen Universalgenie Georg Büchner ein umfangreiches und einzigartiges Werk über dessen Leben, Denken und die Zeit seines Schaffens.

Jargon der Weltoffenheit

Mo, 17. März 2014
Frank Böckelmann kappte in den Siebzigern seine Beziehungen zu linken Gruppierungen, wie Rudi Dutschkes Subversiver Aktion. Sein Denken aber bleibt links.

Aktuelles

  • Herkunft Herkunft
    Kulturtips. Der Neoromantiker Hermann Hendrich in Heringen, Botho Strauß über seine Herkunft und Hermann Parzinger über die Frühgeschichte der Menschheit.
    weiterlesen…
  • Bewährung für Steineschmeißer Bewährung für Steineschmeißer
    50 Steine warf ein Linksradikaler bei Ausschreitungen auf Polizisten. Er demonstrierte im Februar 2011 gegen den Trauermarsch in Dresden. Nun erhielt er eine Bewährungsstrafe.
    weiterlesen…
  • Bunt statt Rot Bunt statt Rot
    An der Uni Wien soll Verbindungsstudenten das Tragen ihrer Farben verboten werden. Doch die Korporierten bekennen nun erst recht Farbe.
    weiterlesen…
  • Bestätigte Klischees Bestätigte Klischees
    Soziologen investieren am wenigsten Zeit für ihr Studium. Zu diesem Urteil kommt der aktuelle Studentensurvey. Mediziner und Naturwissenschaftler gönnen sich weniger außeruniversitäre Zeit.
    weiterlesen…
  • Dresden zeigt, wie es geht! Dresden zeigt, wie es geht!
    Während die Demo „Hooligans gegen Salafisten“ in Köln mit Gewalt endete, verlief in Dresden eine Kundgebung des Bündnisses „Pegida“ deutlich besser.
    weiterlesen…

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Daß die Mitglieder der Partei Alternative für Deutschland (AfD) keine »Hooligans in Nadelstreifen« sind, wie Linken-​Chefin Katja Kipping behauptet, kann nun wirklich jeder erkennen, der sich ein…

  • Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) war eines der wenigen Institute, das die große Finanzkrise 2008 voraussah. Seit Juni warnt sie erneut. Man fängt an…

  • Es gibt Lügen über Migration, die weitverbreitet sind, weil sie in nahezu jeder wissenschaftlichen Studie über das Thema auftauchen. Dabei wäre es so einfach, diese…

Houellebecq