jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Gender Gaga

Mo, 03. August 2015
Wie viele Bücher müssen eigentlich noch über die Gender-​Ideologie geschrieben werden, bis wirklich jeder begreift, was für ein Unsinn das ist?

Die Nervösen

Fr, 31. Juli 2015
Wir bekommen nicht mehr genug Kinder, neigen zu einem seltsamen Selbsthaß und zensieren unser Denken, wenn es um unser eigenes Überleben als Volk geht.

Der wertlose Mensch

Mi, 29. Juli 2015
Was für ein Menschenbild hatte George Orwell? Wir sollten 1984 noch einmal lesen und auf das Innere der Figuren achten.

Keine Parolen mehr

Di, 21. Juli 2015
Das „Rote Album“ ist das elfte in der 22jährigen Bandgeschichte von Tocotronic. Benjamin Jahn Zschocke versucht eine Einordnung.

Von Bayern nach Afghanistan

Di, 30. Juni 2015
Eine Expedition nach Afghanistan, um das Emirat zum Kriegseintritt gegen Großbritannien zu bewegen? Diesen unbekannten Aspekt des Ersten Weltkriegs illustriert Steffen Kopetzkys Roman „Risiko“ fabelhaft.

Kulturerbe Bauer

So, 28. Juni 2015
Wolf-​Dietmar Unterweger veröffentlicht seit dreißig Jahren Bildbände über die letzten ursprünglich lebenden Bauern im deutschen Sprachraum. Nun erschien sein 1.632 Seiten umfassendes Opus Magnum.

Warum Islamisten neidisch sind

Mi, 24. Juni 2015
Wieso hassen Islamisten den Westen, verschleiern Frauen und bekommen stetig Zulauf? Auf diese und andere Fragen gibt der slowenische Philosoph und Kulturkritiker Slavoj Žižek Auskunft.

Konservative Antifaschisten

So, 21. Juni 2015
Klaus Farin, langjähriger Leiter des Berliner „Archivs der Jugendkulturen“, hat einen aufwendigen und ausgewogenen Band über die Südtiroler Deutschrock-​Band „Frei.Wild“ veröffentlicht. Die Lektüre lohnt sich.

Der Nonkonforme

Mi, 17. Juni 2015
Rainer Werner Fassbinder war der bedeutendste westdeutsche Regisseur der Nachkriegszeit. Dem Mief der alten Bundesrepublik stellte er Filmkunst gegenüber. Eine neue Dokumentation deutet ihn.

Die kulturelle Kampfzone

Mo, 15. Juni 2015
Soeben ist unsere Druckausgabe über Michel Houellebecq erschienen. Nicht nur aufgrund seines neuesten Romans „Unterwerfung“ muß man sich mit ihm beschäftigen.

Sozialismus durch Nationalbewusstsein

Sa, 13. Juni 2015
Die nationale Identität der kleinen Völker im Sowjetimperium wurde keineswegs immer unterdrückt. Warum Stalin auch deren Nationalbewusstsein förderte, erklärt das Buch „Sonniges Georgien“.

Kunst ohne Belehrung

Di, 02. Juni 2015
Bis zum 28. Juni zeigt der Maler Sebastian Hennig seine Bilder in Radebeul. Dem Kunstmarkt entsprechen sie nicht – und gerade das macht sie interessant.

Gedrucktes

Projekte

Verwandtes

BN-​Anstoss