jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Lieber Arschficken als Kopfrechnen

Mo, 10. März 2014
In ihren Theaterstücken „Lieblingsmenschen“ und „SumSum“ portraitiert Laura de Weck die Generation NEON.

Europas Ahnen

Fr, 07. März 2014
Nicht nur die Kultur eines Volkes erzeugt ein Gefühl von nationaler Identität, sondern auch die gemeinsame Abstammung, meint zumindest Andreas Vonderach.

Verlorene Posten sind keine Option

Mo, 03. März 2014
„Frankreich ist ein großer erschöpfter Körper, genauso wie die übrigen europäischen Nationen.“ So sieht Richard Millet die aktuelle Situation Europas.

Der Weizsäcker-​Komplex

Do, 27. Februar 2014
Thorsten Hinz, konservativer Denker und Autor der „Jungen Freiheit“, hat mit seinem Buch „Der Weizsäcker-​Komplex“ eine umfassende Untersuchung über Altbundespräsident Richard von Weizsäcker vorgelegt.

Der dunkle Ort Hoheneck

Mo, 24. Februar 2014
In der sächsischen Erzgebirgsstadt Stollberg steht das größte Frauengefängnis der ehemaligen DDR. An das Schicksal seiner Insassinnen erinnert ein Werk aus dem Bebra-​Verlag.

1813: Erhebung der Nation

Fr, 21. Februar 2014
„Ich schreibe Dir am Morgen einer Schlacht, wie sie in der Weltgeschichte kaum gefochten ist. […] Diese Schlacht wird über das Schicksal von Europa entscheiden.“

68er-​Roman von einem 68er

Mo, 17. Februar 2014
Für uns Nachgeborene oft schwer verständlich: Wie konnte man sich in Zeiten der sozial-​liberalen Koalition unter Willy Brandt in einem faschistoiden System wähnen?

Kreuzzüge in neuem Licht

Fr, 14. Februar 2014
Analog zur Erforschung der jüngeren Vergangenheit gibt die Political Correctness auch bei den Kreuzzügen enge Grenzen vor, welche Grundrichtung und Ergebnis der Forschung meist vorwegnehmen.

7000 Seiten Klatsch?

Mi, 12. Februar 2014
7095 Seiten in elf Bänden plus Beibuch – das ist das erstmals auf Deutsch erschienene „Journal“ der beiden Brüder Edmond und Jules de Goncourt.

Futurismus des Augenblicks

Mo, 10. Februar 2014
Es gibt Schriften, bei denen man nach dem Lesen das Gefühl hat: Jetzt ist alles gesagt! Paul Virilios Essaysammlung „Der Futurismus des Augenblicks“ zählt dazu.

Preußischer Romantiker

Fr, 07. Februar 2014
Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (17951861) steht meist im Schatten seiner großen Verwandten. Rolf Thomas Senn will das mit seiner Lebensbeschreibung ändern.

1914 und seine Denker

Di, 04. Februar 2014
Die Erinnerung an das Epochenjahr 1914 ergreift auch das „Philosophie Magazin“ und betrachtet rückwirkend „das Jahrhundert im Spiegel seiner großen Denker“.

Aktuelles

  • Pazifismus? Nein, danke! Pazifismus? Nein, danke!
    Grünen-​Fraktionschefin Katrin Göring-​Eckhardt bestreitet gegenüber der ZEIT die pazifistische Vergangenheit ihrer Partei.
    weiterlesen…
  • Streit um Gewaltstudie Streit um Gewaltstudie
    Laut einer neuen Studie der Bundespolizei nahm die Gewalt im deutschen Fußball im vergangenen Jahr dramatisch zu. Vereine und Experten bezweifeln den Wert der Zahlen.
    weiterlesen…
  • Schleuser raten zu Deutschland Schleuser raten zu Deutschland
    Schleuserbanden raten Flüchtlingen, ihren Asylantrag in Deutschland zu stellen – weil die Bundesrepublik nur selten abschiebt. Jetzt fordert das Innenministerium eine konsequentere Abschiebepraxis.
    weiterlesen…
  • Hackerangriff auf AfD Hackerangriff auf AfD
    Die Alternative für Deutschland ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Datendiebe lasen den E-​Mailverkehr des AfD-​Goldshops mit.
    weiterlesen…
  • 3000 gegen Gender 3000 gegen Gender
    In Stuttgart bringt das Aktionsbündnis „Demo für alle“ laut Veranstalter 3.000 Menschen gegen den Bildungsplan der grün-​roten Landesregierung auf die Straße.
    weiterlesen…

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) war eines der wenigen Institute, das die große Finanzkrise 2008 voraussah. Seit Juni warnt sie erneut. Man fängt an…

  • Es gibt Lügen über Migration, die weitverbreitet sind, weil sie in nahezu jeder wissenschaftlichen Studie über das Thema auftauchen. Dabei wäre es so einfach, diese…

  • Lange war unser Aufkleber »Europa der Regionen. Europa der Völker« mit dem Hertensteiner Kreuz ausverkauft. Jetzt gibt es ihn wieder. Warum ist schnell erklärt: Die eindrucksvollen…

Houellebecq