jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Zivilreligion und Protestantismus

Mo, 05. Mai 2014
Der evangelische Theologe Karl Richard Ziegert untersucht und kritisiert ausführlich die Rolle der Evangelischen Kirche in Deutschland bei der Entstehung der bundesdeutschen Zivilreligion.

Politik – Kunst – Ideal

Do, 01. Mai 2014
Der preußische König Friedrich Wilhelm IV. steht heute noch immer im Schatten seiner großen Verwandten. Jörg Meiner und Jan Werquet treten dem entgegen.

Quasselbude Bundestag

Mo, 28. April 2014
Roger Willemsen dokumentiert in seinem Buch „Das Hohe Haus“ die Zersetzung eines Parlamentes, das seit sechzig Jahren vor sich hintagt.

Julikrise 1914: kurz und knapp

Do, 24. April 2014
Die Werke zum Ersten Weltkrieg gehen in die zehntausende. Und 2014 kommen unzählige hinzu. Ist „Der Weg in die Urkatastrophe“ nur ein Buch unter vielen?

Der andere, der unbekannte Krausser

Di, 22. April 2014
Mit Helmut Krausser in der Tasche fühlt sich Benjamin Jahn Zschocke immer wie ein richtiger Intellektueller.

Der Erste Weltkrieg im Bild

Do, 17. April 2014
100 Jahre Beginn des Ersten Weltkriegs: Das Buch „Der Erste Weltkrieg im Bild“ aus dem Ares Verlag ragt aus der Vielzahl der Neuerscheinungen hervor.

Houellebecq: Gestalt des letzten Ufers

Mo, 14. April 2014
Ein neuer Gedichtband von Michel Houellebecq ist erschienen: „Configuration du dernier rivage“ (Gestalt des letzten Ufers). Wie immer geht es um Vitalität und Degeneration.

Neuheidentum versus Christentum

Mo, 14. April 2014
Unbefangen könnte man fragen: braucht der moderne Mensch überhaupt noch einen Gott? Peter Bickenbach beleuchtet kritisch die heidnische Entwicklung der Neuzeit aus christlicher Perspektive.

Akif Pirinçci und die ultimative Todsünde

Di, 08. April 2014
Es ist schon jetzt das Skandalbuch des Jahres: Akif Pirinçci hat mit Deutschland von Sinnen den Finger in die richtige Wunde gelegt.

Was will Žižek?

Mo, 07. April 2014
Während die Ideologen des Multikulturalismus immer neue Toleranz-​Debatten anstoßen, veröffentlicht der linke Pop-​Philosoph Slavoj Žižek ein „Plädoyer für die Intoleranz“.

Krieg und Waldgang

Fr, 04. April 2014
Man hat sich in den letzten Dekaden hierzulande wohlig eingerichtet. Die Welt ist erschlossen, digital immer zu erreichen, Gewalt– und Kriegsschauplätze sind weit weg.

Gewäsch und Gewimmel

Mo, 31. März 2014
Brigitte Kronauer erklärt, wie und warum Ilse mit Herrn Dillburg in Verbindung steht.

Aktuelles

  • Wilders vor Gericht Wilders vor Gericht
    Weil er bei einer Veranstaltung fragte „Wollt ihr weniger Marokkaner?“, muß sich Geert Wilders nun wegen Diskriminierung und Hetze vor Gericht verantworten.
    weiterlesen…
  • Südländer gesucht Südländer gesucht
    Eine 18-​Jährige wurde in Hohenbrunn (Landkreis München) auf dem Weg nach Hause beinahe vergewaltigt. Der dunkelhäutige bzw. südländische Tatverdächtige ist auf der Flucht.
    weiterlesen…
  • Thilo Sarrazin mal wieder Thilo Sarrazin mal wieder
    Thilo Sarrazin kritisiert die Berliner Polizei: Türkisch– und arabischstämmige Bewerber würden begünstigt, die hohen Ausbildungs-​Standards für sie gesenkt. Das gefährde die öffentliche Sicherheit.
    weiterlesen…
  • Terror in Australien Terror in Australien
    Sidney wird gerade von islamistischem Terror erschüttert. Ein Islamist hält bis zu 30 Geiseln in einem Café fest. Er droht mit der Detonation mehrerer Bomben.
    weiterlesen…
  • Im Fadenkreuz des Terrors Im Fadenkreuz des Terrors
    Generalbundesanwalt Harald Range schlägt Alarm: Die Zahl der Verfahren gegen Islamisten, die verdächtigt werden, Terrorismus zu unterstützen, hat sich im letzten Jahr verzehnfacht.
    weiterlesen…

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Auf Indymedia ist ein »Aufruf zur Gewalt« erschienen. Benannt werden 50 Ziele in Leipzig. Die Polizei geht davon aus, daß »einzelne Täter durchaus bereit wären, im…

  • Auch diesen Samstag gehörten BN-​Mitarbeiter wieder zu den Konzertgängern: Doch nicht Dark Metal war diesmal angesagt, sondern die Superlativen des Neofolks. Unter anderem Death in…

  • Wo landen eigentlich unsere Steuergelder? Anscheinend zum Beispiel bei PEGIDA-​Gegendemonstranten. Ein Scherz? Nein! Für die Gegendemo am Montag suchte eine PR-​Agentur »Promoter (m/​w)«, die sich…

Houellebecq