jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Rezension

Jargon der Weltoffenheit

Mo, 17. März 2014
Frank Böckelmann kappte in den Siebzigern seine Beziehungen zu linken Gruppierungen, wie Rudi Dutschkes Subversiver Aktion. Sein Denken aber bleibt links.

Paul Collier: Exodus

Fr, 14. März 2014
Die wenigsten deutschen Leser dürften den britischen Ökonom Paul Collier kennen. Das muß sich ändern. Er hat das derzeit wohl beste Buch über Migration geschrieben.

Was ist Krieg?

Fr, 14. März 2014
Der 1942 geborene Kulturhistoriker Bernd Hüppauf setzt seinen Hebel bei Clausewitz‘ Kriegstheorie an: Er widerspricht dessen Definition vom Krieg als Zweikampf.

Lieber Arschficken als Kopfrechnen

Mo, 10. März 2014
In ihren Theaterstücken „Lieblingsmenschen“ und „SumSum“ portraitiert Laura de Weck die Generation NEON.

Europas Ahnen

Fr, 07. März 2014
Nicht nur die Kultur eines Volkes erzeugt ein Gefühl von nationaler Identität, sondern auch die gemeinsame Abstammung, meint zumindest Andreas Vonderach.

Verlorene Posten sind keine Option

Mo, 03. März 2014
„Frankreich ist ein großer erschöpfter Körper, genauso wie die übrigen europäischen Nationen.“ So sieht Richard Millet die aktuelle Situation Europas.

Der Weizsäcker-​Komplex

Do, 27. Februar 2014
Thorsten Hinz, konservativer Denker und Autor der „Jungen Freiheit“, hat mit seinem Buch „Der Weizsäcker-​Komplex“ eine umfassende Untersuchung über Altbundespräsident Richard von Weizsäcker vorgelegt.

Der dunkle Ort Hoheneck

Mo, 24. Februar 2014
In der sächsischen Erzgebirgsstadt Stollberg steht das größte Frauengefängnis der ehemaligen DDR. An das Schicksal seiner Insassinnen erinnert ein Werk aus dem Bebra-​Verlag.

1813: Erhebung der Nation

Fr, 21. Februar 2014
„Ich schreibe Dir am Morgen einer Schlacht, wie sie in der Weltgeschichte kaum gefochten ist. […] Diese Schlacht wird über das Schicksal von Europa entscheiden.“

68er-​Roman von einem 68er

Mo, 17. Februar 2014
Für uns Nachgeborene oft schwer verständlich: Wie konnte man sich in Zeiten der sozial-​liberalen Koalition unter Willy Brandt in einem faschistoiden System wähnen?

Kreuzzüge in neuem Licht

Fr, 14. Februar 2014
Analog zur Erforschung der jüngeren Vergangenheit gibt die Political Correctness auch bei den Kreuzzügen enge Grenzen vor, welche Grundrichtung und Ergebnis der Forschung meist vorwegnehmen.

7000 Seiten Klatsch?

Mi, 12. Februar 2014
7095 Seiten in elf Bänden plus Beibuch – das ist das erstmals auf Deutsch erschienene „Journal“ der beiden Brüder Edmond und Jules de Goncourt.

Aktuelles

  • Herkunft Herkunft
    Kulturtips. Der Neoromantiker Hermann Hendrich in Heringen, Botho Strauß über seine Herkunft und Hermann Parzinger über die Frühgeschichte der Menschheit.
    weiterlesen…
  • Bewährung für Steineschmeißer Bewährung für Steineschmeißer
    50 Steine warf ein Linksradikaler bei Ausschreitungen auf Polizisten. Er demonstrierte im Februar 2011 gegen den Trauermarsch in Dresden. Nun erhielt er eine Bewährungsstrafe.
    weiterlesen…
  • Bunt statt Rot Bunt statt Rot
    An der Uni Wien soll Verbindungsstudenten das Tragen ihrer Farben verboten werden. Doch die Korporierten bekennen nun erst recht Farbe.
    weiterlesen…
  • Bestätigte Klischees Bestätigte Klischees
    Soziologen investieren am wenigsten Zeit für ihr Studium. Zu diesem Urteil kommt der aktuelle Studentensurvey. Mediziner und Naturwissenschaftler gönnen sich weniger außeruniversitäre Zeit.
    weiterlesen…
  • Dresden zeigt, wie es geht! Dresden zeigt, wie es geht!
    Während die Demo „Hooligans gegen Salafisten“ in Köln mit Gewalt endete, verlief in Dresden eine Kundgebung des Bündnisses „Pegida“ deutlich besser.
    weiterlesen…

Verwandtes

Gedrucktes

Weblog

  • Daß die Mitglieder der Partei Alternative für Deutschland (AfD) keine »Hooligans in Nadelstreifen« sind, wie Linken-​Chefin Katja Kipping behauptet, kann nun wirklich jeder erkennen, der sich ein…

  • Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) war eines der wenigen Institute, das die große Finanzkrise 2008 voraussah. Seit Juni warnt sie erneut. Man fängt an…

  • Es gibt Lügen über Migration, die weitverbreitet sind, weil sie in nahezu jeder wissenschaftlichen Studie über das Thema auftauchen. Dabei wäre es so einfach, diese…

Houellebecq