Alter Blog

Aktion gegen Abtreibung

Mit einer Kundgebung in Immenstaad am Bodensee wird der Verein „Durchblick e.V.“ am Samstag, den 2. Juli 2011 um 14 Uhr, auf das Lebensrecht ungeborener Kinder und die seelischen Nöte von Frauen nach einer Abtreibung aufmerksam machen. Der Verein stellt zur Kundgebung 925 Paar Kinderschuhe auf. In den kommenden Tagen verteilen freiwillige Helfer ca. 4.000 Embryomodelle in Immenstaad.

Verwandte Themen

Jusos über „irgendwelche Ungeborenen“ Jede verbale Entgleisung aus dem rechten Lager wird umgehend von einem medialen Sperrfeuer begleitet. Nicht so aber, wenn gleiches von linker Seite ge...
Immer weniger Abtreibungsärzte in Deutschland „Wir haben abgetrieben“. So verkündete es die Titelseite des Sterns im Jahre 1971, der eine von Alice Schwarzer initiierte Aktion abdruckte, in der 37...
Abtreibung ist nicht Freiheit, sondern Feigheit Sollten Minderheiten geschützt werden? Die meisten Menschen würden diese Frage wohl mit „Ja“ beantworten. Umso erstaunlicher ist dann die Entscheidung...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

0 Kommentare zu “Aktion gegen Abtreibung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo