Alter Blog

Arbeit an Broschüre über »Politische Prozesse« abgeschlossen / Fortschreibung im Internet

Unsere Broschüre »Politische Prozesse« ist fertig und muß nur noch gedruckt werden. Neben dem Fall Claudia Roth erläutern wir anhand 19 weiterer Fälle, wie politisch die deutsche Justiz ist.

Aufbauend darauf analysiert Wolf-Dieter Lassotta die Hintergründe der Fälle und bettet sie in einen Gesamtkontext ein. Es geht unter anderem um die Fragen: Was ist vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum ESM zu halten? Wie steht es um die Meinungs-, Versammlungs- und Kunstfreiheit in Deutschland? Wie viele politische Strafverfahren gibt es jedes Jahr?

Die Beantwortung dieser Fragen mündet in die Hauptthese der Broschüre: Die Skandalisierung und Vorverurteilung ist das wichtigste, gefährlichste und folgenreichste Kennzeichen politischer Prozesse. Es kommt dabei nicht darauf an, wie das Urteil tatsächlich ausfällt. Allein, daß es zum Prozeß kommt, daß der Angeklagte verdächtigt und gebrandmarkt wird, reicht aus. Besonders, wenn es gelingt, medial einen Skandal aus einem Verdacht zu konstruieren, sind die Folgen immens. Konsequenzen werden in der Regel bereits vor der gerichtlichen Verhandlung, ja während der laufenden Ermittlungen gezogen.

„Einen solchen Prozeß zu haben, heißt ihn schon verloren haben.“ (Franz Kafka)

Hier könnt ihr euch die Einleitung und das Inhaltsverzeichnis herunterladen.

Hier könnt ihr die Broschüre bestellen!

Darüber hinaus wollen wir neue Politische Prozesse im Internet dokumentieren und nutzen dafür eine Facebook-Seite. Wer neue Fälle melden möchte, postet das entweder auf dieser Seite oder schreibt uns eine Nachricht an redaktion@blauenarzisse.de.

Verwandte Themen

Politische Theologie der jetzigen Demokratie Eine dieser Fragen, auf die es selbst in der Demokratie keine endgültige Antwort gibt, lautet so: Wozu und, besonders, für wen, sind Recht und Staat e...
Schreckliche Juristen Wenn Richter wie Georg Halbach Vergewaltiger mit Bewährungsstrafen davonkommen lassen, wird die Justiz zum Komplizen der Täter und zum Feind des V...
»Dresden Nazifrei« verklagen? Im Rahmen ihrer Hetze Berichterstattung über PEGIDA schreibt "Dresden Nazifrei" über uns: "Auch die Interviews und ständigen Verweise auf die "Blaue N...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

2 Kommentare zu “Arbeit an Broschüre über »Politische Prozesse« abgeschlossen / Fortschreibung im Internet

  1. Ob der Fall Frank Rennicke wohl Erwähnung finden wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo