Alter Blog

Asyl-Debatte am 8. April in Dresden

asyl_studieAm Dienstag, den 8. April, findet ab 20 Uhr der nächste Gesprächskreis im Zentrum für Jugend, Identität und Kultur in Dresden statt. Thema wird die deutsche Asylpolitik sein. Dazu wird die neue Studie des Instituts für Staatspolitik »Ansturm auf Europa. Ist das Grundrecht auf Asyl noch zeitgemäß?« vorgestellt und diskutiert.

In der Studie wird die globale Flüchtlingslage analysiert. Derzeit befinden sich weltweit etwa 45 Millionen Menschen auf der Flucht. Doch nicht nur »akute Flüchtlinge«, die vor Bürgerkriegen, Hungersnöten und Naturkatastrophen fliehen, suchen eine neue Heimat. Nach Europa zieht es vor allem »vorausplanende« Flüchtlinge, die sich von ihrer Auswanderung wirtschaftliche Vorteile erhoffen.

Erschreckend sei jedoch, daß dadurch nicht nur die Aufnahmeländer übermäßig belastet werden. Auch die Hoffnungen der Flüchtlinge werden meistens enttäuscht. »Die Erfahrungen während der Flucht belasten die Menschen inzwischen mehr als der Grund, weshalb sie ihre Heimat verließen«, betont etwa ein deutscher Flüchtlingsberater.

Mit einem historischen Rückblick erläutert die IfS-Studie, wie das aktuelle Asylrecht im 20. Jahrhundert entstanden ist und warum es keine Antwort auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sein kann.

Diese Debatte wollen wir am Dienstag aufnehmen und – wie in der Studie ebenfalls angedeutet – nach Lösungsansätzen suchen.

Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, meldet sich bitte unter redaktion@blauenarzisse.de oder telefonisch (0371/45005761) an.

Das Thema des Mai-Gesprächskreises steht übrigens auch schon fest: Matthias Katze wird am Dienstag, den 6. Mai 2014, um 20 Uhr über die »Evangelische Kirche mit linkem Zeitgeist« sprechen.

Verwandte Themen

Claudia Roth, die Grünen und das Asylrecht Untersucht man das Phänomen Bündnis 90/Die Grünen auf Inhalte abseits vom plumpen „Wir-sind-gegen-rechts-weil-halt-einfach-so-yolo“, ist man vor nicht...
Das „Hauptproblem“ der Migrationskrise Die Zahl der neuen Asylanträge ist 2017 gefallen. „Nur“ noch 186.644 Neuanträge im Gegensatz zum Vorjahr mit rund 280.000 Anträgen oder gar im Verglei...
Asylrecht aus dem Grundgesetz streichen? Ich wundere mich wirklich, dass ein Grundgesetzartikel, der zu ca. 90 Prozent für illegale Wirtschaftseinwanderung missbraucht wird, nicht zur Disposi...

0 Kommentare zu “Asyl-Debatte am 8. April in Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo