Alter Blog

Asyl-Vortrag in Graz am 29. Mai

asyl_studieAm Donnerstag, den 29. Mai, spreche ich um 20 Uhr bei der Grazer Burschenschaft Cheruskia über »Asylpolitik in Deutschland, Österreich und Europa«. Wer kommen möchte, kann sich gern auch über uns (redaktion@blauenarzisse.de) anmelden. Das Asyl-Thema ist nicht nur etwas für unsere »Szene«. Es bewegt die Menschen wirklich. Das hat gestern erst die Kommunalwahl in Chemnitz gezeigt.

Den Vortrag, den ich jetzt in Graz halte, konnten sich am Freitag in Chemnitz in leicht variierter Form schon einige besorgte Bürger anhören. Wir hatten über die Probleme in der Asylerstaufnahmestelle im Stadtteil Ebersdorf schon mehrfach berichtet.

Bei der Kommunalwahl gestern stimmten nun 17,8 Prozent für PRO CHEMNITZ. Nur die CDU erreichte in dem Stadtteil mehr Stimmen, aber PRO CHEMNITZ war in den letzten Jahren die einzige Fraktion, die sich mit den Problemen rund um das Asylheim beschäftigte.

Nur »Kümmern« reicht jedoch leider nicht. Wir brauchen eine Neuordnung des Asylwesens, um mit dem Ansturm auf Europa fertig zu werden.

Verwandte Themen

Das „Hauptproblem“ der Migrationskrise Die Zahl der neuen Asylanträge ist 2017 gefallen. „Nur“ noch 186.644 Neuanträge im Gegensatz zum Vorjahr mit rund 280.000 Anträgen oder gar im Verglei...
Asylrecht aus dem Grundgesetz streichen? Ich wundere mich wirklich, dass ein Grundgesetzartikel, der zu ca. 90 Prozent für illegale Wirtschaftseinwanderung missbraucht wird, nicht zur Disposi...
Gekommen, um zu bleiben? Seit der ersten Beruhigungsphase nach dem großen Ansturm auf Deutschland im Herbst 2015 hatte man zeitweise fast das Gefühl, dass die „Flüchtlingskris...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

0 Kommentare zu “Asyl-Vortrag in Graz am 29. Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo