Alter Blog

»Benn Now«!

Im Optimalfall wäre unser geplanter Rilke-Jugendkultur-Preis erst ein Anfang. Was läßt sich nicht alles mit guter Lyrik oder ausgefeilten Prosatexten anfangen? Wir haben dazu schon mal ein Experiment gewagt und zu einem Gedicht von Johannes Schüller ein Gedichtvideo gedreht. Solche Projekte würde ich gern ausbauen. Was fehlt? Kreative Musiker, die Melodien zu Gedichten schreiben; Nachwuchsdichter mit Mut; Videokünstler; … und es fehlt auch die Unterstützung für solche Projekte aus dem eigenen Lager.

Um das Interesse an Kunst und Kultur dennoch zu wecken, werden wir nicht müde werden und immer wieder auf interessante Projekte hinweisen. Bei der Recherche zu einem Artikel über Gottfried Benns »Probleme der Lyrik« bin ich nun über »Benn Now« gestolpert. Am besten einfach mal reinhören!

Verwandte Themen

Über den Dichter Rolf Schilling, Teil 2 Ahnend, dass Vor- und Andeutung zur Befriedung nur der wenigsten Naturelle taugen, sah der Völkerpsychologe Wilhelm Wundt in Zeige-Bewegungen immer au...
Ton der Tempel: Über den Dichter Rolf Schilling „Es gibt ganze Epochen, in denen zu gefallen beschämend ist“. Sollte jemals jemand, und sei es spaßeshalber, eine Verbindung herstellen zwischen diese...
Lektüre am Sonntag Das erste Blockseminar in unserem Dresdner Zentrum für Jugend, Identität und Kultur ist vorbei: es war erfolgreich, wir haben ein neues Veranstaltungs...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

2 Kommentare zu “»Benn Now«!

  1. Da komm ich mit meinen albernen Kritiken nicht weit. -_-

  2. Ich finde es recht interessant. Allerdings liegt mir diese Art von Musik nicht. Gut, das ist ja keine sachliche Kritik an der Umsetzung. Hier hätte ich die Gedichte aber dennoch anders vertont, also zumindest nicht so. Zum Beispiel passt mir die musikalische Untermalung zu »Menschen getroffen« nicht, sie ist zu poppig und vernachlässigt die Tiefe des Gedichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo