Alter Blog

Der Kritisator über »Occupy the Feuilleton«

Ein mir bisher unbekanntes Blog, nämlich Der Kritisator, hat sich zu unserer Aufkleber-Offensive geäußert. Vielen Dank für das Lob!

Das konservative Jugendmagazin Blaue Narzisse will die linke Polithoheit der Straßenlaternen ein wenig aufmischen und hat dazu eine Reihe von Aufklebern kreiert. Aufkleber wider dem Trend in die Gleichmacherei, Meinungsdiktatur, Scharia und Sozialismus; kurz: wider der Schönen neuen Welt. Ich selbst habe eine Fotoserie in Arbeit, mit Laternenaufklebern. Diese Arbeit ist weniger politisch motiviert. Dennoch fällt ins Auge, welch krasse Politpropaganda dort zu finden ist, nicht selten gewaltaffin. Laternenhoheit bildet die sog. Antifa.

Einer der (Gegen-)Aufkleber der Blauen Narzisse sticht dabei besonders heraus: Occupy the Feuilleton! Was für eine großartige Idee. Ein Aufruf gegen die Allmacht der Jakobiner in den meinungsbestimmenden Feuilletons. Die Presse ist nämlich nicht vierte, sondern wird langsam zur ersten Macht im Staate.

WEITERLESEN


2 Kommentare zu “Der Kritisator über »Occupy the Feuilleton«

  1. PI berichtete auch: http://www.pi-news.net/2012/01/blaue-narzisse-startet-aufkleber-offensive/

    Kommentare teilweise wieder grenzwertig.

  2. »Occupy the Feuilleton«? Wie wäre es mit deutschen Parolen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo