Alter Blog

»Einigkeit und Recht und Freiheit«: Singpflicht für Özil

Diese Diskussion ist typisch deutsch. Nach dem Aus der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der EM im Halbfinale wird nun krampfhaft nach möglichen Gründen gesucht und kein Geringerer als der deutsche Kaiser weiß, daß schon vor dem Spiel alles falsch gelaufen ist. Zusammen mit der BILD fordert er deshalb jetzt die Wiedereinführung der Singpflicht. Özil und Co. sollen die Nationalhymne laut singen, damit sie wissen, worum es geht. In der dazugehörigen Umfrage schließen sich 78 Prozent der Meinung des Kaisers an. So läuft das in Deutschland: Wenn etwas nicht nach Plan läuft, braucht es eine neue Verordnung – auch für Patriotismus.

(Bild: Steindy / CC / Wikipedia)

Verwandte Themen

Die Internationalmannschaft Der Skandal um das Bild der Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan schlägt hohe We...
„Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll“. Mit dem Bekenntnis aus der Überschrift überreichte Ilkay Gündogan (Manchester City) dem türkischen Präsidenten Erdogan sein Trikot. Zusammen mit Mesut...
Neue Medien braucht das Land! Jetzt haben wir Angst. "Die ZEIT hat über Monate mit den Protagonisten der Szene gesprochen, interne Unterlagen ausgewertet, Parteitage beobachtet und...

1 Kommentar zu “»Einigkeit und Recht und Freiheit«: Singpflicht für Özil

  1. Was heißt denn krampfhaft? Ich denke die Gründe waren offensichtlich. Eine Mischung aus falscher Aufstellung, Taktik und mangelnden Biß. Wenn man sich so die Expertenkommentare und auch Lesermeinigungen anschaut, habe ich selten soviel Übereinstimmung gelesen. Siehe dazu auch:

    http://www.gmx.net/themen/tv/shows/049cmag-oezil-gomez

    Da hat der Waldi absolut recht. Aber insgesamt ist es auch nicht wichtig;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo