Alter Blog

Einwanderungskritik.de

cover_auslaender_endBegleitend zu meinem neuen Büchlein Die Ausländer. Warum es immer mehr werden haben wir eine neue Internetseite gestaltet. Sie heißt: Einwanderungskritik.de. Eigentlich sollte sie erst in den nächsten Tagen oder kommende Woche online gehen. Es gibt auch noch einige Dinge zu verbessern, aber die Nachricht von der neuerlichen Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer mit über 200 Toten hat uns dazu veranlaßt, die Seite sofort zu veröffentlichen und in die Debatte um Lampedusa einzusteigen.

Verwandte Themen

Refugees welcome – in Spain!? Für „Flüchtlinge“ war Spanien bislang nur als Einfallstor und Durchgangsroute populär. Das könnte sich nun ändern. Längst sind die „Flüchtlinge“ gu...
Zu Besuch bei der Frankfurter Tafel Die deutschen Tafeln sammeln überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte....
Madrid: Straßenschlachten nach Tod eines Afrikaner... Mame Mbaye starb auf der Flucht vor der Polizei. Die sich ihm nahenden Ordnungshüter hatten ihn derart in Angst versetzt, dass er einen Herzinfarkt er...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

0 Kommentare zu “Einwanderungskritik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo