Alter Blog

EU-Diktatur: »Pressefreiheit« durch stärkere staatliche Überwachung

Es klingt schon sehr nach Orwell, was da heute in der FAZ steht:

Berater der EU-Kommission sehen die Pressefreiheit in Europa in Gefahr. Sie schlagen eine stärkere Überwachung durch den Staat vor. Einige Medien sollten auch finanziell unterstützt werden.

Ein Dorn im Auge sind diesen Beratern (darunter die ehemalige Justizministerin Herta Däubler-Gmelin) insbesondere die Online-Medien, die durch zusätzlichen Wettbewerb die Printwelt bedrohen.

Was also tun, wenn im Netz kritische Gegenöffentlichkeiten entstehen und auf der anderen Seite die ersten linksliberalen Blätter wie die Frankfurter Rundschau eingehen?

Die EU-Berater meinen, man sollte unprofitable Medien, die für die Meinungsvielfalt unerläßlich seien, staatlich fördern.

Und wer entscheidet über die Förderung? Genau hier beginnt die Willkür. Einige wenige systemkonforme »Wissenschaftler« sollen als unabhängige Beobachter den Medienmarkt regulieren. So etwas kann nicht funktionieren und es dient nur einem: der Bekämpfung unbequemer Wahrheiten und der Erhaltung alter Machtstrukturen.

Verwandte Themen

Leserbrief vom SWR Wir sind froh über jede Rückmeldung zu unserer Arbeit. Aus diesem Grund möchten wir einen Leserbrief abdrucken, den wir heute von einem SWR-Redakteur ...
Gegen die erdrückende Übermacht der Türken In zahlreichen Schlachten ging es um die Verteidigung der christlichen Identität Europas. Herrscher, Feldherren und mutige Kämpfer trugen dabei ihre N...
JA-Konferenz über Europa der Völker und Regionen Während die Mainstreampresse über die AfD am liebsten und beinahe ausschließlich berichtet, wenn jemand eine unglückliche oder möglichst fehldeutbare ...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

1 Kommentar zu “EU-Diktatur: »Pressefreiheit« durch stärkere staatliche Überwachung

  1. eddy edmund

    Allein die Wortwahl (..schlagen eine staerkere Ueberwachung durch den Staat…) spricht Baende – entlarvt das Demokratie…von Freiheit will ich gar nicht sprechen…Verstaendis der Globalismusschergen der EU.Makulatur das »durch den Staat« Einzahl und damit(vermutlich) das EU Staatskonstrukt gemeint ist…!Ein konstrukt das einen »Pseudostaat« ohne feste Grenzen,allein von einer Wirtschaftsoligarchie getragen meint…Freiheit,freie Buerger durch Demokratie,Demokraten…also gesteuerte Freiheit und reeducativ gelenkte Buerger-per Ausweis Personal genannt ersetzt.Eine Persiflage der Protokolle…die eigentliche Frage ungestellt:selbst wenn diese um 1900 flaechendeckend
    im Abendland bekannt gewordenen Protokolle nicht aus der Klaue der »Weise von Zion entstammen« spricht die 1 zu 1 Umsetzung bis dato Baende! De facto eine Blaupause im Sinne der Umsetzung zionistisch amoralischer Ziele fuer zwei Jahrhunderte.Kernthese dieses Werkes negierender Intelligenz: Allein die Zerstoerrung aller Harmonie &Menschlichkeit auf ethnisch rassischer Basis erzeugt die permanente Unsicherheit,Unruhe die
    alle Voelker zu Chimaerenansammlungen verkommen laesst.Angestammte Wurzeln zur Gaenze zerstoerrt,ein soziales Miteinander auf dem Transialtar den Goetzen Zions geopfert..laesst alles in Heller & Shekel berechenbar zum gezinsten & verzinsten Wert verkommen! Sie sind beileibe nicht die denen man jemals umsonst die Schuld gegeben hat…sie sind vieleher die die den 7 ten Teil ihres eigen Blutes verkauften um sich durch dieses einkalkulierte Opfer auf ewig selbst auszuerwaehlen…!Nungut,die Nummer soll angeblich enden wenn ihr Messias kommt…Ha,Ha…nur kommt er denn ueberhaupt ist die Frage…!
    Und die mediale Vielfalt…ist es wirklich wichtig ob Moshe und Ariel oder nur »Paolo Pinkel‹ das Herausgebermonopol der Medialitaeten,Waehrungen ,UN gleichen »Terrororganisationen«(plus Kommunismus/Sozialismus & Kapitalismus) arg beschnitten in den
    …Ha,Ha…markant maennlich manikuerten Klauen haelt ?! Also was erwarten 7 Milliarden im.Ursprung »divers identitaere« von
    einer vagabundierenden Wirtschaftsoligarchie von nicht einmal
    10 Millionen die sich auch noch in »Auserwaehlt« und nicht »ganz so auserwaehlt« teilen? !
    Ich machs mal salopp und einfach: 100 Millionen Fussballspieler ermitteln alle 4 Jahre 11-14 Weltmeister…24 Formel 1 Fahrer jedes Jahr einen…wie wahrscheinlich ist es das die 24 weltweit besten Formel 1 Fahrer mit einer Ausnahme allsamt aus -sage ich einmal Belgien kommen? ! Unmoeglich…?! Nicht in Politik & Wirtschaft inclusiv Medialitaeten…hier haben 90% aller Bestimmer einen »gemeinsamen Rabbi« und einen Pasaporte auf dem unisono und ganz unbeschnitten »Israel« steht…!
    Und wenn jetzt Kretin A oder B sie Vielfalt wahren will…waere es dann nicht vielfaeltiger aus 7 Milliarden anstatt nur aus dem »sich selbst auserwaehlten Teil« von nur 6-10 Millionen zu waehlen?!
    Ich weiss natuerlich genau welches Todschlagargument an dieser Stelle meiner Traktate meist kommt…ich verweise dann immer scherzhaft auf meine Beschneidung die zum Glueck nicht reeducativ im Bereich des Hirn erfolgte…ansonaten waere ich an diesem Punkt meiner Gedankengaenge pekundaer bestimmt natuerlich auch gern Juda..natuerlich-versteht sich von selbst beim »auserwaehlten Zionistenteil« und nicht bei den durchgeknallten Loeckchen Kipatraeger mit ihren Beischlaflochfickerdecken…!Ich meine was nuetzt der ganze zionistisch ergaunerte Mamon wennman dann vor dem Sex in irgenteiner Wuestenenklave unter Steineanbeterdauerbeschuss
    die Frau erst mit einer 3mal 2 meter grossen Baumwolldecke komplett bedecken muss um seinen beschnittenen (gar nicht soviel)Freudespender durch ein fuenf Markstueck grosses Loch in die kaum entkleidete Talmudglaeubige hineinzustecken…
    Nungut…und hier meine ich wirklich gut…die Kiparisten sind immerhin Sinnstifter fuer ein »Wuestenstaatele«…und ihr zwischen Euphrat & Tigris« kann vom mir aus auch als zwischen »Euphrat & Ganges« politisch neu korrektisiert werden…!
    Um den Kreis sinnig zu schliessen moechte ich auf zwei literarische Meisterwerke verweisen…«Das weisse Buch«& »Illegale Schriften« von dem Mann der einer Saekularvariante eines identitaeren Voelkermessias im vergangenen und auch diesem Jahrhundert sicher mit Abstand am naechsten kommt…
    (R.I.P.) Great leader of the free world…Revolutionsfuehrer Colonel Muammar al-Gaddafi…«Niemand kann mich je wirklich toeten…weil ich in Millionen von Herzen wohne«
    Awaiting…worauf auch immer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo