Alter Blog

Flugblätter für Dresden


flugblattDie ersten Vorträge im »Zentrum für Jugend, Identität und Kultur« in Dresden waren ein voller Erfolg. Es waren immer alle Stühle besetzt und manchmal mußten auch unsere Mitarbeiter stehen. Da es nichts nützt, immer nur die Stammleser zu erreichen, verteilen wir als Werbung für die Vorträge Flugblätter in der Nachbarschaft.

Im letzten Monat hat dies dazu geführt, daß jemand vor unserer Tür stand und sagte: »Ich suche die Salonfaschisten.« Der ältere Herr, der so ankam, konnte sich dann wenige Tage nach dieser ersten Begegnung davon überzeugen, daß wir ein ganz anständiger Haufen sind.

Damit wir weiterhin im Dresdner »Weißen Hirsch« die Bürger erreichen, werden wir auch für den Vortrag am 7. Oktober 2013 1.000 Flugblätter in der Nachbarschaft verteilen. Einige Leser haben uns gebeten, daß wir das Flugblatt als PDF online stellen, damit sie es sich ausdrucken und verteilen können. Hier ist also das Flugblatt und darf gern in großer Stückzahl unter die Leute gebracht werden.

Am Montag, den 7. Oktober 2013, 20 Uhr, geht es bei uns im Zentrum zum Oktober-Gesprächskreis um das Thema »Regional statt Global. Peak Oil und Deglobalisierung«. Wir konnten für diesen Vortrag einen Experten aus Österreich als Referenten gewinnen, der über dieses Thema seine Doktorarbeit in England schrieb.

Wer sich einen der freien Stühle ergattern will, sollte sich vorher anmelden: redaktion@blauenarzisse.de, 0351/30941228.

Wer nichts dagegen hat zu stehen, kann auch gern einfach so vorbeikommen: Lahmannring 18a, 01324 Dresden (Weißer Hirsch).

Und wer nicht nach Dresden kommen kann, uns aber trotzdem unterstützen möchte, damit das nächste Mal 2.000 oder mehr Flugblätter gedruckt werden können, hilft uns am besten mit einer Sofort-Spende.

Verwandte Themen

Aus dem Tal der Ahnungslosen (II): Diesmal mit Bie... Es gibt einen Film aus unserer bösesten Zeit, da wird „deutsches Bier“ dazu verwendet, um den politischen Gegner von den eigenen Ansichten zu überzeug...
Aus dem Tal der Ahnungslosen Wer ahnungslos ist, lebt glücklich. Wir müssen den Mut zum Nicht-Wissen, zum Ignorieren des alltäglichen Wahnsinns und Unfugs in den Medien aufbringen...
Höcke in Dresden: Es mußte zum Skandal kommen! BN VOR ORT: Gestern sprach der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke auf Einladung der Parteijugend im repräsentativen Ballhaus Watzke in Dresden. Höcke + Dr...

0 Kommentare zu “Flugblätter für Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo