Alter Blog

»Neukölln ist überall«

Heinz Buschkowsky: Neukölln ist überallHeinz Buschkowsky ist uns ja bereits seit längerem durch seine deutlichen Wortmeldungen zum Thema Integration bekannt. Ich frage mich immer wieder, warum gerade die SPD vereinzelt solche Charaktertypen hervorbringt, die sich von ihrer Partei keine festgefahrene Meinung vorschreiben lassen. Blickt man hingegen auf die CDU, hat man das Gefühl, weit und breit nur Karrieristen zu begegnen.

Buschkowsky wird ab morgen in den Schaufenstern des Buchhandels mit dem Titel Neukölln ist überall vertreten sein. In vier Teilen hat die BILD unter der Überschrift »Die bittere Wahrheit über Multi-Kulti« bereits brisante Stellen vorabgedruckt. Die Erfahrungen von Buschkowsky bestätigen, daß es sich bei Deutschenfeindlichkeit und Ausländergewalt eben doch nicht um Einzelfälle handelt.

Verwandte Themen

#metwo: Die Fälle Alexander Tassis und Laleh Hadji... Ein Hashtag, viele Schilderungen. Unter dem viralen Hashtag #MeTwo, der von Ali Can ins Leben gerufen wurde, schildern Migranten auf Twitter „diskrimi...
Seht es ein! Die Integration ist gescheitert! Der Kampfbegriff „Integration“ – ob von Türken, Arabern, Syrern oder Marokkanern: Die Integration von Menschen dieser Volkszugehörigkeiten ist mehrhei...
Danke, Mesut Özil! Es ist nicht nur gut, daß Mesut Özil aus der Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten ist, sondern auch, wie er es getan hat. Denn seine auf Twitter ...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

0 Kommentare zu “»Neukölln ist überall«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo