Alter Blog

»Hertensteiner Kreuz« wieder erhältlich!

karte_regionenLange war unser Aufkleber »Europa der Regionen. Europa der Völker« mit dem Hertensteiner Kreuz ausverkauft. Jetzt gibt es ihn wieder. Warum ist schnell erklärt: Die eindrucksvollen Unabhängigkeitsbewegungen in Schottland und Katalonien haben gezeigt, daß die Abspaltung einzelner Regionen von ihren Nationalstaaten viel in Bewegung bringen könnte.

In unserem Büchlein Junges Europa schreiben wir über dieses »Szenario des Umbruchs«:

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker und ihre uneingeschränkte Souveränität stehen dabei an vorderster Front. Dieser Schritt, also das Aufbrechen und Überwinden der bisherigen Nationalstaaten und der Eurokratie Brüssels, könnte notwendig sein, um den vielen Völkern Europas einen Freiraum für ihre Traditionen, Eigenarten und Wünsche zu schaffen und ihnen damit die Möglichkeit zur erneuten Findung und Festigung ihrer ureigenen Identität zu geben. Denn erst wenn dieser Prozeß abgeschlossen ist, gibt es eine realistische Chance für ein Europa, das auf gemeinsamen Werten und Normen fußt. Klar ist dabei jedoch, daß ein Europa der Regionen kein Wunschgebilde ist, das die Gefahren der Zersplitterung verkennt. Es ist lediglich ein erster Schritt, der an die Stelle der abstrakten Macht der bürokratischen Herrschaft eine überschaubare Ordnung setzt, die dem entspricht, was sich die Menschen vor Ort wünschen.

50 Aufkleber »Europa der Regionen. Europa der Völker« kosten 5,80 Euro und können hier erworben werden. Ebenfalls wieder ins Sortiment aufgenommen haben wir den Aufkleber »Deutsche Jugend«.

Verwandte Themen

JA-Konferenz über Europa der Völker und Regionen Während die Mainstreampresse über die AfD am liebsten und beinahe ausschließlich berichtet, wenn jemand eine unglückliche oder möglichst fehldeutbare ...
Ihr baut das falsche Europa! Und dann fällt auf einmal diese lieblos über die Tafel geworfene EU-Fahne herunter. Das Gelächter ist groß, doch von einem Zeichen mit großer Symbolkr...
Ein großer Tag für die Demokratie Heute wird in Schottland darüber abgestimmt, zu welchem Staat die Bürger zukünftig gehören wollen - weiter zum Vereinigten Königreich oder die "Schott...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

3 Kommentare zu “»Hertensteiner Kreuz« wieder erhältlich!

  1. Schön das es jetzt wieder da ist.
    Auch meine Freunde vom »Orden der Patrioten« und ich wollen ein Europa der Völker und Nationen und so ein Aufkleber ist sicherlich hilfreich diese Idee zu verbreiten.

  2. Holzfäller

    Mal im Ernst, wer kann schon was mit dem »Herstensteiner Kreuz« anfangen? Kennt doch kein Mensch, im Gegensatz zum – beispielsweise – Keltenkreuz, das von Irland bis zum Balkan bekannt ist.

  3. Tim Bieritz

    Sollte es nicht eigentlich »Hertensteiner Kreuz« heißen? Sie schreiben »Her*s*tensteiner Kreuz«. Gemeint ist wohl das Doppel »E«, das die Einigung Europas, im Sinne der Schweizer Europa-Union (1934) symbolisieren soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo