Alter Blog

Identitäre Aktion: Trümmer für die Grünen

Mit seinem Artikel über die »Arroganz der Wohlstandsfrau« kritisierte letzte Woche unser Autor Richard Meißner die Verhüllung eines Denkmals für die Trümmerfrauen durch zwei grüne Politiker. 

Meißner betonte:

Frau Schulze und Herr Dürr richten über Menschen, deren Lebensumstände sie sich nicht vorstellen und deren Entscheidungen sie nicht bewerten können. Den Lebensleistungen der in Trümmern aufgewachsenen Generation haben sie nichts Gleichwertiges entgegenzustellen. Sie gehören zu einem Überbau, der von den Leistungen einer fleißigen Basis, gebildet von vielen Generationen, lebt. Ohne die täglichen Leistungen ihrer Vorfahren gäbe es kein Powi-?Studium in klimatisierten Hörsälen, keine Flüge über den Atlantik oder überhaupt eine Gesellschaft, in der Frauen, ohne Begleitung der Männer das nächste Dorf aufsuchen könnten. Doch davor hat Frau Schulze keinen Respekt.

Wie sehr Meißner damit ins Schwarze trifft, beweist ein Blick in den Lebenslauf von Katharina Schulze, die sich an der Aktion beteiligte:

Sie, Jahrgang 1985, hat sich zu Schulzeiten als Schülersprecherin engagiert und nach dem Abitur Psychologie, Politikwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation studiert. Zwischendrin schob sie ein Auslandssemester in den USA ein. Nun arbeitet sie an der Münchner Ludwig-?Maximilians-?Universität und strebt die Promotion an. Politisch führte ihre Karriere von der Grünen Jugend über den Vorstand der Münchener Grünen bis in den bayrischen Landtag. Ihr politischer Schwerpunkt, wenig überraschend: Umwelt-?, Klima- und Genderpolitik. Produktive Arbeit ist von ihr nicht bekannt.

Die Identitäre Bewegung hat gestern nun mit einer kleinen Aktion in Düsseldorf auf die Verhöhnung der Trümmerfrauen durch die Grünen reagiert. Seht selbst!

(Bild: Katharina Schulze/ © Bündnis 90/ Die Grünen im Bayerischen Landtag/ Internetagentur München: CoCo new media)

Verwandte Themen

IB-Prozess: Die Spiele sind eröffnet Georg Immanuel Nagel erklärt, warum der aktuelle Schauprozess gegen die Identitäre Bewegung (IB) vor allem als Provokation der Bundesregierung gedacht...
Compact-Konferenz in Leipzig Am zurückliegenden Wochenende lud Compact zum Treffen nach Leipzig. Die trotz vorzeitigem Bekanntwerden des Veranstaltungsortes nur ca. 100 linke...
Fünf Jahre Identitäre Bewegung Was ist eigentlich identitär? Wir beschäftigen uns mit dieser Frage schon viel länger, als es die Identitäre Bewegung gibt, die vor gut fünf Jahren di...

1 Kommentar zu “Identitäre Aktion: Trümmer für die Grünen

  1. Gab noch eine Aktion nach gleichem Muster: http://www.youtube.com/watch?v=Z9enBoScbo0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo