Alter Blog

Identitärer Aufbruch in Rostock

werbung_kleinNach Erlangen spreche ich am Freitag (12. Juli) in Rostock über den »Identitären Aufbruch«. Der Vortrag beginnt 20 Uhr und wird sich mit dem bisherigen Werdegang der Identitären Bewegung in Europa und ihren Potentialen beschäftigen. Wer zu dem Vortrag kommen möchte, meldet sich am besten direkt über unsere Redaktionsadresse an und erfährt dann alle Details: redaktion@blauenarzisse.de.

Unsere Aufkleber »Identitäres Europa« gibt es hier. Hintergrundinformationen zu den Identitären haben wir in der Dezember-Ausgabe 2012 der Thesen-durch-Fakten-Anschläge zusammengetragen und auch ein Gespräch mit einem Vertreter aus Frankreich geführt.

Verwandte Themen

Was passiert, wenn sich ein Schüler als rechts out... Bekennt man sich heute beispielsweise zur AfD, erntet man vom Großteil seiner Mitbürger oft Spott und Häme. An Schulen sieht das nicht anders aus. ...
Antifa überfällt identitäre Aktionsgruppe In Hamburg hatten die Identitären für Sonnabend eine größere Aktion geplant und wollten sich so in den Wahlkampf einmischen. Als sich die Gruppe auf d...
Vortrag in Erlangen Morgen, am 27. Juni, spreche ich um 20 Uhr bei der Erlanger Burschenschaft Frankonia über den "Identitären Aufbruch". Es haben mich jetzt schon mehrer...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

0 Kommentare zu “Identitärer Aufbruch in Rostock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo