Alter Blog

Marina weiter im Gleichschritt

Zugegeben: Unsere Unterstellung, Marina Weisband würde kontinuierlich bei uns abschreiben, war nie ganz ernst gemeint. Aber inzwischen kommen mir Zweifel, ob wir nicht doch mehr Einfluß auf ihre wöchentliche FAZ-Kolumne haben, als wir es uns bisher vorstellen konnten. Schon wieder hat Marina heute ein Thema angepackt, das wir schon seit Ewigkeiten beobachten und zu dem ich vor einigen Tagen ein neues Video eingestellt habe. Zufall oder liest hier eine Piratin heimlich rechte Medien?


Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

4 Kommentare zu “Marina weiter im Gleichschritt

  1. »liest hier eine Piratin heimlich rechte Medien?«

    Das mag sein. Und es ist auch nicht weiter erstaunlich. Denn der Wind schlägt um. Zumindest ein Säuseln in die andere, unsere Richtung ist hin und wieder bereits zu verspüren..

  2. lichtgestalt

    Wäre es nicht besser, der Wind säuselt/weht AUS unserer Richtung?
    😉

  3. Gut schon, lichtgestalt, aber nicht besser:-) Den festgefressenen und durch die Bajonette der Gutmenschen geschützten mainstream kann nur ein Wirbelsturm hinwegfegen, der seine Kräfte von allen Seiten entfesselt:-)

  4. Marco Reese

    Die Große Marina – was hat die ganze Sache nun auf einmal mit den Marmor-Klippen zu tun? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo