Alter Blog

Rezension zum Rilke-Buch »Erste Worte nach dem Gedankenstrich«

Eine zwar recht kurze und für meinen Geschmack etwas oberflächliche Rezension zu unserem Rilke-Buch Erste Worte nach dem Gedankenstrich findet sich hier. Bestellungen des Buches erfolgen am einfachsten über uns.


Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

1 Kommentar zu “Rezension zum Rilke-Buch »Erste Worte nach dem Gedankenstrich«

  1. Enkel des Wolfes

    »Ihr Text erscheint zunächst wie ein aktueller Kommentar zur Causa Ursula Sarrazin – und führt dann doch in eine andere Richtung, die mit einem weiteren Zitat, diesmal von Kafka, endet: „Wege entstehen dadurch, daß man sie geht.««

    Die Rezension ist ja wirklich grottenschlecht. Da wurde offenbar nur das Vorwort gelesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo