Alter Blog

Rilke-Preis: Planung zur Präsentation auf der Leipziger Buchmesse steht

Unsere Planung zur Präsentation von Erste Worte auf der Leipziger Buchmesse steht. Am frühen Nachmittag des 19. März (Sonnabend) stellen wir bei einem Sektempfang die drei Gewinner des Rilke-Preises vor. Am Abend dann ab 20 Uhr richten wir in Leipzig eine kleine Feier aus, zu der ihr euch gern noch anmelden könnt. Bitte einfach eine Nachricht über das Kontaktformular an uns senden, dann gibt es nähere Informationen!

Verwandte Themen

Meinungszensur an der Uni Leipzig In Deutschland scheint sich nach wie vor die Meinung zu halten, Meinungsfreiheit gelte nur partiell und für bestimmte Positionen. Es gibt einen Rahmen...
Transkultureller oder großer Austausch? Überall werden Studiengänge abgeschafft. Für Migranten allerdings schafft man Ausnahmen. An der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) st...
AfD, Mölzer und der braune Rand In zwei Wochen sind in Sachsen Landtagswahlen. Warum ich dort ausgerechnet Alternative für Deutschland wählen sollte, konnte mir die Partei noch nicht...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

1 Kommentar zu “Rilke-Preis: Planung zur Präsentation auf der Leipziger Buchmesse steht

  1. Herzlichen Glückwunsch, BN!

    Eure Idee mit dem Poesie-Lyrik-Ding scheint wohl durch ein bisher unbefriedigtes Bedürfnis bei der hiesigen Konsumentenschaft gedeckt zu sein.

    Denn jetzt springt auch die ZEIT auf den fahrenden Zug auf, den andere ins Rollen gebracht haben. Natürlich macht`s ZEIT auf die Guttenbergische Art und gibt den geistigen Urheber wohlwissentlich nicht an.

    http://www.zeit.de/administratives/2011-03/die-zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo