Alter Blog

Rund um den Bauchnabel

Die Selbstanalyse ist so sehr eine Begleiterscheinung der imaginativen Entwürfe, dass das Zeitalter der Zweiten Realitäten zum großen Zeitalter der Psychologie geworden ist. Es ist eine eigentümliche Mischung aus Einsicht und intellektueller Unaufrichtigkeit entstanden; und diese aufrichtige Unaufrichtigkeit ist ein konstanter Existenzmodus im Zwielicht geworden, der an die Stelle der klaren existenziellen Rhythmen von degenerativem Sündenfall und regenerativer Reue getreten ist.

Aus: Eric Voeglin – Realitätsfinsternis

Verwandte Themen

Bedingungen der Freiheit Was bedingt unsere Freiheit? Eine nicht unerhebliche Frage, die vor allem in dem „freiesten aller deutschen Staaten“ zu stellen eine Pflicht sein soll...
Wissenschaftliche Ethik? Rolf Peter Sieferle beschreibt in seinem Buch „Das Migrationsproblem“ den Konflikt zwischen normativer Ethik und empirischer Moral. Er verdeutlicht di...
Philosophie des Meeres Über die Jahrtausende der Philosophiegeschichte hinweg, tauchte das Meer immer wieder als Gegenstand der Inspiration für seine Betrachter auf. Höchste...

0 Kommentare zu “Rund um den Bauchnabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo