Alter Blog

Seifhennersdorf: Etappensieg für Schulrebellen

Die Eltern der »Schulrebellen« aus Seifhennersdorf haben vor dem Amtsgericht Zittau einen Etappensieg errungen. Die linke Landtagsabgeordnete Heiderose Gläß vermeldet heute der Presse:

Dass die Mittelschule Seifhennersdorf eine staatlich anerkannte Schule ist, die Schüler in der vom Freistaat nicht geduldeten fünften Klasse durch ausgebildete Lehrer unterrichtet werden und somit nicht der Tatbestand der Schulverweigerung besteht, diese Ansicht vertrat Richter Kai Ronsdorf am Zittauer Amtsgericht. Er stellte die anhängigen Bußgeldverfahren gegen die Eltern der „Schulrebellen“ ein, die Kosten fallen der Staatskasse zur Last.

Bezugnehmend auf das sächsische Schulgesetz sagte Richter Ronsdorf „Je weniger Schüler, desto besser der Lernerfolg.“. Außerdem vertrat er die Meinung, dass bei einer so geringfügigen Abweichung von der geforderten Schülerzahl (38 statt 40 geforderten Anmeldungen) das sächsische Schulgesetz durchaus Ausnahmen zulässt.

Die Löbauer Landtagsabgeordnete der LINKEN Heiderose Gläß beobachtete die Verhandlungen und erklärte im Anschluss „Ich erwarte, dass Landrat Lange nach diesen deutlichen Urteilen endlich seine Eskalationsstrategie beendet.“
Der Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Görlitz Jens Thöricht machte nochmal die Forderung seiner Fraktion deutlich: „Ich fordere im Namen der Fraktion DIE LINKE im Kreistag Görlitz den Kreis auf die Mittelschule in Seifhennersdorf unter Beobachtung zu stellen und bis zu einer endgültigen Entscheidung ein Moratorium auszurufen, welches den Weiterbetrieb sichert. Eltern, welche ihre Kinder für das kommende Schuljahr in der Mittelschule anmelden wollen, müssen dies auch tun können.“

Ende letzten Jahres hatte das Landratsamt Görlitz Bußgeldbescheide an Eltern verschickt, deren Kinder am sogenannten Protestunterricht an der Mittelschule Seifhennersdorf teilnehmen. Dagegen haben sich die betroffenen Eltern juristisch gewehrt.

Verwandte Themen

Meinungsfreiheit an Schulen – eine Farce? Die Schule – sie ist der Ort, an dem Kinder, Jugendliche und auch junge Erwachsene Wissen und Kenntnisse erlangen, die sie ein Leben lang prägen. Sie ...
Was passiert, wenn sich ein Schüler als rechts out... Bekennt man sich heute beispielsweise zur AfD, erntet man vom Großteil seiner Mitbürger oft Spott und Häme. An Schulen sieht das nicht anders aus. ...
Verlorene Schulen, verlorene Gesellschaft 57 Frankfurter Grundschulleiter wandten sich kürzlich in einem offenen Brief an den hessischen Kultusminister Alexander Lortz (CDU). Ein Auszug: „I...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

4 Kommentare zu “Seifhennersdorf: Etappensieg für Schulrebellen

  1. Aber was hat »DIE Linke« mit Schulverweigerern zu tun? In welchem der kommunistischen Regime wurde »Schulverweigerung« toleriert?

  2. Hmmm, da hat die LINKE wiedereinmal die Gunst der Stunde genutzt um dem Staat in den Rücken zu fallen.

  3. Petrus Urinus Minor

    @ Patrik Pohl
    »Hmmm, da hat die LINKE wiedereinmal die Gunst der Stunde genutzt um dem Staat in den Rücken zu fallen«.

    Mir ist JEDER recht, der JEDE Gelegenheit nutzt, DIESEM Staat in den Rücken zu fallen.
    Hoffentlich sind Sie sich nicht zu phein dafür.

  4. Regentrude

    Wie jeder weiss, ist Seifhennersdorf schon lange ein Faschistennest. Mehrere TV-Berichte dokumentieren dies ja eindringlich. Auch die Schulrebellen aus Seifhennersdorf wollen sich ihre eigene Schulerziehung gestalten, ganz klar nach ihre eigenen kruden Maßgaben. Man schaue nur auf die Seite und bemerkt die Unterstützung der NPD und anderen Antidemoraten, die sich in ihrem Fahrwasser tummeln. Selbst die Demokratie der BRD wird dort in vielen Kommentaren gelaugten.
    Nicht umsonst findet man hier auf BN die Infos darüber.
    Aber auch die LINKE will ja dadurch etwas Aufwind in einer ansonsten rechtsgesinnten Stadt bekommen. Ganz klar, dass sich da die richtigen Zirkel zusammengefunden haben.
    Wehret den Anfängen!

    Regentrude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo