Alter Blog

Studie zu Bevölkerungswachstum: Europa ergraut und Ungebildete bekommen mehr Kinder als Gebildete

Das Berlin-Institut hat heute ein neues Diskussionspapier zum Bevölkerungswachstum vorgelegt. Daraus geht hervor, in welchem Verhältnis Bildungsstand und Anzahl der Kinder stehen. Darüber hinaus steht die Frage im Mittelpunkt, welche Weltregionen altern und welche relativ jung bleiben. Die Ergebnisse der Studie »Schwieriges Wachstum. Bevölkerungsdynamik – das vergessene Thema der Entwicklungspolitik« kann sich jeder hier detailiert durchlesen.

Verwandte Themen

Jenseits von Afrika – eine Gegenlese der Apartheid... Eine der Horrorvisionen von Hendrik Verwoerd war der sogenannte „Black Englishman“, der Typus des westlich gebildeten Eingeborenen, meistens aus der K...
Für Europa, gegen die EU! 2019 stehen am 26. Mai Europawahlen an. Dies sollte für uns ein Grund sein zu klären, welches Europa wir anstreben. In patriotischen Kreisen ist oftma...
Jenseits von Afrika – eine Gegenlese der Apartheid... Der Begriff erschien unpassend. Die, welche ihn prägten, spürten den Erklärungsbedarf, den er hervorrief und gerieten, je mehr sie zu erklären versuch...

0 Kommentare zu “Studie zu Bevölkerungswachstum: Europa ergraut und Ungebildete bekommen mehr Kinder als Gebildete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo