Alter Blog

Tanz die Reconquista!

Patriotismus ist tanzbar! Das zeigen jetzt die „Identitären Wiens“. Der Kurier beschreibt es so:

Es dauerte nur wenige Minuten – Minuten, die sich für viele wie eine halbe Ewigkeit angefühlt haben dürften. Am Samstag, um 11.40 Uhr kam es am Schlingermarkt in Floridsdorf zu einem ungewöhnlichen, offenbar rassistisch motivierten Übergriff. Bei einer Tanzveranstaltung der Caritas tauchten plötzlich zehn maskierte Männer auf. Sie verbargen ihre Gesichter hinter Schweins- und Affenmasken sowie hinter jener Fratze, mit der ein Mann im Kinofilm „Scream“ mehrere Jugendliche kaltblütig massakriert.

Wer weiterlesen will, kann das ja gerne tun. Wer seinen Augen mehr vertraut, schaut sich das Video an!

Verwandte Themen

Der neugrüne Heimat-Patriotismus Jetzt ist es also die Heimat, die es zu retten gilt. Ganz neue Töne von Katrin Göring-Eckardt. Schließlich war sie es, die den belebenden Faktor des I...
Der Zerfall Jugoslawiens: So endet Multikulti Wie man einen multikulturellen Staat kaputt bekommt, lässt sich beispielhaft am Zerfallsprozess Jugoslawiens beobachten. Dreieinhalb Versuche jug...
Die Pauschalisierungen der Linken Muslimische Männer sind Vergewaltiger. Stimmt doch, oder? Nun, sicherlich kann dieser Satz so nicht stehenbleiben, weil er explizite Charakteristika m...

3 Kommentare

  1. Alexander

    Dieses Kurierstück kann doch nur reine Satire sein, oder?

    „Verletzt wurde niemand“ bei dem „rassistisch motivierten Übergriff“. – Wer weiß, vielleicht wurde ja jemandem auf den Fuß getreten, er traut sich aber nicht zur Polizei zu gehen aus Angst vor den berüchtigten rassistischen Komaschlägern … Halt, die kamen ja aus einem anderen Milieu! Also doch niemand verletzt.

    „Wer verkleidet sich, um Menschen unterschiedlicher Herkunft und mit zum Teil KÖRPERLICHEN BEEINTRÄCHTIGUNGEN zu attackieren?“ (Hervorhebung – Vf.) – Welch Rassismus vonseiten des Kuriers!

    Die Krönung:
    „Auf ihrer Webseite wird zwar betont, dass man gegen Rassismus auftrete, gleichzeitig wird aber gegen Islamisierung und Gutmenschen gewettert und der Verlust der österreichischen Identität beklagt.“ – Das heißt also, es gibt eine islamische und eine gutmenschliche Rasse und wer den Verlust der eigenen Identität beklagt ist ein Rassist. Alles klar …

    Zum Video:
    Nicht mein Musikgeschmack und es gibt sicherlich auch schönere Masken, aber dennoch eine gelungene Aktion. Ich wünsche den Jungs viel Erfolg und viele Nachahmer!

  2. Dokladnie Tak! Hardbass Poland.
    http://www.youtube.com/watch?v=toePIJIt7Ws. 🙂

  3. Wahnfreund

    §8D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.