Alter Blog

taz startet Regionalismus-Serie. Teil 1 über Südtirol

Ausgerechnet die taz hat heute eine sechsteilige Regionalismus-Serie gestartet. Man wolle nach Südtirol, Serbien, Schottland, Belgien, Spanien und Bayern blicken. Die erste Reportage über Südtirol ist dabei ausgezeichnet und sehr objektiv.

Warum startet die »taz« aber nun eine solche Reihe? Will sich die Kulturlinke das »Regionalismus«-Thema sichern, bevor es von uns besetzt ist?

Letztendlich ist dies mir auch egal. Besser Regionalismus in der »taz« als »Gender« in der FAZ.

Hier geht es zu unserem Aufkleber »Europa der Regionen«!

Hier zu unserer Druckausgabe »Europa und Globalisieruung« mit dem einzig wahren regionalistischen Manifest aus unserer Feder!

Verwandte Themen

JA-Konferenz über Europa der Völker und Regionen Während die Mainstreampresse über die AfD am liebsten und beinahe ausschließlich berichtet, wenn jemand eine unglückliche oder möglichst fehldeutbare ...
Ihr baut das falsche Europa! Und dann fällt auf einmal diese lieblos über die Tafel geworfene EU-Fahne herunter. Das Gelächter ist groß, doch von einem Zeichen mit großer Symbolkr...
»Hertensteiner Kreuz« wieder erhältlic... Lange war unser Aufkleber "Europa der Regionen. Europa der Völker" mit dem Hertensteiner Kreuz ausverkauft. Jetzt gibt es ihn wieder. Warum ist schnel...

0 Kommentare zu “taz startet Regionalismus-Serie. Teil 1 über Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo