Alter Blog

Vortrag in Stuttgart: Junges Europa

menzel_grossAm Sonntag, den 30. März, spreche ich ab 18 Uhr in Stuttgart auf Einladung der Jungen Alternative aus Baden-Württemberg über »Junges Europa statt Brüsseler Zentralismus«. Zwei Monate vor der Europawahl deutet sich bereits jetzt an, daß einige neue konservative, nationalliberale bzw. non-konforme Parteien ins Straßburger Parlament einziehen dürften. Es ist also höchste Zeit, über inhaltliche Weichenstellungen nach der Wahl nachzudenken.

Ich werde dazu die von Philip Stein und mir entwickelten Thesen und Visionen aus unserem Büchlein Junges Europa. Szenarien des Umbruchs vorstellen. Der Grundgedanke ist sicherlich, daß Europa nicht in erster Linie an einem Wohlstandsproblem leidet, sondern sein Identitätsproblem lösen muß.

Die Idee Europa kann nur einen politischen Sinn erlangen, wenn sie sich als katechontische Kraft gegen die Globalisierung stellt. Europa muß als Gegenmodell zur Postdemokratie ein kulturelles Biotop der Vielfalt ausbilden. Dieses Europa braucht keinen Euro. Dieses Europa braucht keine Verordnungen zur Krümmung von Gurken. Dieses Europa braucht keine Umverteilung. Dieses Europa braucht aber ein gemeinsames Selbstbewußtsein, um die eigenen Bürger und die eigene Kultur nach innen und außen zu schützen.

Wer sich den Vortrag am Sonntag mit anschließender Diskussion anhören möchte, meldet sich bitte einfach bei uns an (redaktion@blauenarzisse.de) und erfährt dann den Veranstaltungsort.

Verwandte Themen

Ihr baut das falsche Europa! Und dann fällt auf einmal diese lieblos über die Tafel geworfene EU-Fahne herunter. Das Gelächter ist groß, doch von einem Zeichen mit großer Symbolkr...
Es lebe das Junge Europa Philip Stein ist Gründer des Jungeuropa Verlages, in dem gerade das lange vergriffene Werk „Die Unzulänglichen“ von Pierre Drieu la Rochelle erschiene...
Französische Nachahmer und linke Stalker Wer liest uns eigentlich? Wer läßt sich von uns inspirieren? Abgesehen von unserer Stammleserschaft wissen wir darüber nur sehr wenig und doch gibt es...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

1 Kommentar zu “Vortrag in Stuttgart: Junges Europa

  1. Ich würde gerne kommen. Trotz Knie-OP. Zusammen mit meiner Vertrauten Dorothe Wittka.
    Wo genau findet dein Vortrag statt?

    lg

    MM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo