Alter Blog

Wie es weitergeht?

bauernaufstandDie öffentliche Meinung ist ein Ungeheuer und sie setzt uns zu. Darf man darauf nicht hinweisen? Wir haben gestern über Katalonien, das »Fest der Jugend« und den Film »Michael Kohlhaas« berichtet. Ich glaube, wer sich einen Überblick über unsere Inhalte verschafft, weiß, daß wir keine Defätisten sind. Im Gegenteil: »Pessimismus ist Feigheit«.

Dennoch müssen wir beschreiben, wie die Denunziation gegen uns abläuft und daß sie uns nicht viel Luft zum Atmen läßt. Das ist leider Realität und muß hin und wieder in dieser Deutlichkeit betont werden. Trotzdem machen wir natürlich weiter und zwar so:

Das Vortragsprogramm für die Monate Oktober bis Dezember 2013 steht nämlich inzwischen:

  • Montag, 7. Oktober 2013, 20 Uhr: »Der Einfluß des Peak Oil auf die Globalisierung«
  • Montag, 4. November 2013, 20 Uhr: Buchvorstellung Junges Europa. Szenarien des Umbruchs (geschrieben von mir und Philip Stein)
  • Montag, 2. Dezember 2013, 20 Uhr: Uwe Ullrich spricht über »Jacob Talmon und die Geschichte der totalitären Demokratie«

Um die Abende im Dresdner »Zentrum für Jugend, Identität und Kultur« gut planen zu können, bitte wir um vorherige Anmeldung: redaktion@blauenarzisse.de, 0371/45005761.

Hinweisen möchte ich auch noch einmal auf das erste Blockseminar im Zentrum. Es findet vom 1. bis 3. November 2013 zum Thema »Politischer Aktivismus« statt. Mehr darüber hier.

Verwandte Themen

Aus dem Tal der Ahnungslosen (II): Diesmal mit Bie... Es gibt einen Film aus unserer bösesten Zeit, da wird „deutsches Bier“ dazu verwendet, um den politischen Gegner von den eigenen Ansichten zu überzeug...
Aus dem Tal der Ahnungslosen Wer ahnungslos ist, lebt glücklich. Wir müssen den Mut zum Nicht-Wissen, zum Ignorieren des alltäglichen Wahnsinns und Unfugs in den Medien aufbringen...
Höcke in Dresden: Es mußte zum Skandal kommen! BN VOR ORT: Gestern sprach der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke auf Einladung der Parteijugend im repräsentativen Ballhaus Watzke in Dresden. Höcke + Dr...

1 Kommentar zu “Wie es weitergeht?

  1. Redet auch über des Kaisers neue Kleider. Ein Fragesteller, ein Bürger, ganz groß und wie erbärmlich klein sieht dagegen die große Merkel aus.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2013/09/13/merkel-die-kaiserin-ohne-kleider/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo