Alter Blog

Zola Jesus und die Einsamkeit in der Moderne

Die ZEIT stellt derzeit die junge Musikerin Zola Jesus vor. Sie sei ein Mädchen, das erkannt habe, daß die Moderne noch dunkler ist als der dunkelste Wald. Das alles klingt nach Hikikomori und tatsächlich gibt es auch ein Lied von ihr über die japanischen Einsiedler.

Am besten einfach mal reinhören:

Verwandte Themen

Kollegah und Farid Bang: Weder Opfer noch Täter Seit der Echo-Verleihung sind sie in aller Munde: Die beiden Rapper Kollegah und Farid Bang. Doch wieso eigentlich? Ihnen wurde der Echo in der K...
Die Enteignung auf dem Bildschirm Warum Videospielkultur wichtig ist. Und warum sie bedroht ist. Als 2014 in Amerika „Gamergate“ ins Rollen kam, hagelte es von Seiten altgedienter...
Warhammer 40.000 Das 41. Jahrtausend ist hart, grausam, völlig überdreht und gegen alles, was man euch in der Schule beigebracht hat. Was fasziniert immer mehr Kinder ...

1 Kommentar zu “Zola Jesus und die Einsamkeit in der Moderne

  1. Leider ist das Video nicht mehr Verfügbar – könntest du den Link aktualisieren bitte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo