Alter Blog

Zurück aus Ellwangen

Ich bin eben aus Ellwangen zurückgekehrt, wo ich gestern über Ausländergewalt sprach (ausführlicher Bericht folgt). Der Ellwanger Kreis ist ein loser Zusammenschluß von etwa 30 bis 40 jungen Männern zwischen 16 und 25 Jahren, die sich regelmäßig zu politischen Stammtischen treffen. So viele engagierte junge Konservative in so einer kleinen Stadt – ich neige dazu, daß als einzigartig im heutigen Deutschland zu bezeichnen. Wer den Ellwanger Kreis kennenlernen oder unterstützen möchte, meldet sich direkt bei den jungen Männern unter ellwanger-kreis@web.de.

Verwandte Themen

Im Gespräch: Götz Kubitschek über Chemnitz und Köt... Die Turbulenzen der vergangenen Wochen sind weiterhin spürbar. Nach der blutrünstigen Tat in Chemnitz, bei der ein 35-jähriger Deutscher ums Leben kam...
Nach Chemnitz: Was lernen aus dem Trauermarsch für... Am vergangenen Samstag erlebte die Demonstrationswoche in Chemnitz vorerst ihren Höhepunkt. Die Alternative für Deutschland (AfD) und Pegida riefen zu...
Appell an alle Chemnitzer Chemnitz ist meine Heimatstadt und die Ereignisse der letzten Tage zwingen mich dazu, das Wort zu ergreifen. Einerseits sehe ich mich in der Pflich...

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

0 Kommentare zu “Zurück aus Ellwangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo