Alter Blog

Zwei Fanvideos: Sarrazin und die Wende

Auf zwei Fanvideos für uns und zu Sarrazin wurde ich gerade von einer anonym bleiben wollenden Person aufmerksam gemacht. Darin wird eine Solidaritätsplakataktion für Sarrazin als eine Art Fortführung der konservativ-subersiven aktion (ksa) dargestellt. In einem der Videos ist noch ein etwas peinlicher Rechtschreibefehler enthalten. Aber das andere möchte ich zeigen:

Verwandte Themen

Der blinde Seher: Ernst Niekisch revisited In einem Kommentar in Tichys Einblick stand neulich zu lesen, dass selbst ein Rücktritt der Kanzlerin an der Gesamtlage wenig ändern würde, da links-l...
Aufrechnungen mit Hitler Mit „Das tragische Interludium“ ist der nächste Band der gesammelten Schriften Hans-Dietrich Sanders im Arnshaugk-Verlag erschienen. Es ist die e...
Was ist ein Unhold? Eine der größten, wenn auch am meisten verkannten Leistungen Othmar Spanns ist, die realistische Betrachtung von Gesellschaft und Geschichte durch Beg...

10 Kommentare zu “Zwei Fanvideos: Sarrazin und die Wende

  1. ich habe den rechtschreibfehler gefunden: wegen der zahlreich beklebten häuserwände muß es auf dem aufkleber »wände« heißen statt »wende«. richtig?

  2. Erst hattn wa de Wende, und jetz jehn wa se hoch.

  3. Nils Wegner

    Mit einem Rechtschreibfehler vermag auch der hiesige Einleitungstext aufzuwarten…

    Ansonsten ein sehr gefälliges Video, mit netter Hintergrundmusik einer lokalen Musikgruppe… 😀

  4. Das Video ist völlig blödsinnig. Schaut mehr aus wie eine eurer Selbstparodien. Und meint ihr wirklich, daß das »dressed in uniforms so fine« via Pepis Joy-Division-Verhunzung die richtige Message ist?

  5. Der Grinch

    Welch spektakukäre Aktion!

    Dass auf dieser Internetseite darauf hingewiesen werd, wertet sie nicht gerade auf.

    Habt ihr immer noch nicht mehr zu bieten?

  6. An die Nörgeler und Internethelden Vinneuil und Der Grinch:

    Das mag keine Weltrevolution sein, aber ein Anfang. Und sie zeigt, dass die KSAs einen wichtigen Zweck erfüllt haben: Nachahmer zu finden.

    Das Kleben von Sarrazin-Aufklebern stellt gegenüber dem notorischen Abwichsen in Blogs einen Quantensprung dar.

  7. muß Johannes recht geben, obwohl oder gerade weil ich ein virtuell marodierend masturbierender Dauernörgler bin. Das Imperium schlägt zurück, derweil ich den Ersten Weltnetzkrieg gewinnen werde.

  8. Ja da schau her… saubere Arbeit Buam.

  9. Wie der Volksmund so schön sagt: nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände.
    Auffahlen ist schon gut, aber doch nicht Aktionen wo man schon die Linken für auslacht. Der Eigentümer der beschmuzten Gegenstände wird euch bestimmt danken!?

    Gruß
    nordal

  10. Das ist ein Anfang! Hat mir vorm Schlafen noch Freude bereitet. Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo