identitaer

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Meißen.

2 Kommentare zu “identitaer

  1. May I simply say what a relief to find someone that truly understands what they are talking about online. You

    definitely understand how to bring an issue to light and make it important. More and more people should check

    this out and understand this side of the story. I was surprised you‹re not more popular given that you most

    certainly possess the gift.

  2. eddy edmund

    Ein absolut geiles Poster…nur irgentetwas stoerrte mich suggestiv…
    Ich stellte mir das Poster ohne die
    »0 % Rassismus« vor und es gefiel mir doppelt so gut…das heisst ohne die dumme 0 % Erwaehnung wuerde ich es sogar aufhaengen…!Warum dumm? Weil das Poster(Sticker etc.) aus 3 Komponenten besteht die zusammen ein »Bild« ergeben…das bekannte Emblem,der Exot und die Aussage »100% identitaer«,bezogen auf »sich«…! Die »0 % Rassismus« versauen das Bild – es wirkt wie eine vorauseilende Entschuldigung »identitaer« zu sein! …weitergedacht :
    diese Bewegung sollte aufpassen-grade im BRD Handlungsbereich nicht vom System der Voelkervernichter vereinnahmt zu werden! Die Abgrenzungsversuche »Rechts,Rassismus« sind Bullshit…und voellig unnoetig …allein der Versuch
    veraendert das »edle Ziel« dahingehend das »identitaer« ploetzlich mit »weisser angelsaechsischer Identitaet‹ gleich gesetzt wird.Da Rassismus medial zu 100 % weiss & angelsaechsisch ist wird »0 Rassismus« zu 100% als »weisse angelsaechsische« Aussage verstanden.Das Emblem,die Aussage 100% identitaer schreibt der neutrale Beobachter der Person auf dem Poster zu…«0 % Rassismus« wirkt dagegen wie eine Bitte der Person nichts boeses anzutuen-die Aussage wird niemals dem Exoten zugeschrieben werden!
    Erfolg wird die Bewegung dann haben wenn sie »Bewegung« bleibt – Personifizierung, politischer Systemteil toedlich…gespannt warte ich auf Asiatic,Latino,Negro Ableger unter gleichem Emblem…!«Warum ich Erfolg habe? Weil ich als Schwarze all das sagen kann was ein Weisser nicht sagen kann ohne dabei als Rassist verschrieen zu werden« ,«Als ich hoerte das Breiviks Manifest 2083 von 3 Millionen Europaeern bis dato gelesen wurde fragte ich mich wieviel es ohne Oslo,Utoya gelesen haetten…Breivik haette es sicher nirgentwo publizieren koennen…ich fragte mich daher weiter wieviel Mitschuld diese ›Verhinderer‹ an der Tragoedige haben…«›(beide Aussagen Hirsi Ali) ! Humorig dabei: Aussage 2 erfolgte anlaesslich einer BRD Preisverleihung…Hirsi Alis Dankesrede fuer den erhaltenen Preis dauerte 34 Minuten -die Aussage begann in Minute 32;also unmittelbar vor dem Beifall der BRD Polit«elite« ,allen voran Kasner-Merkel…!Da besagte Rede auf Englisch erfolgte…
    ging dieser brisante wahre Satz wohl
    mangels….unter!
    Warum der Schwenk vom Poster zu Hirsi Ali…?! Wenn schon Personifizierung sollte vielleicht eine »nicht weisse identitaere Gruppe im Sinne der Sache damit anfangen…«
    Es gaebe da auch noch einen guten Komiker in France…negroid…
    Awaiting…auf was auch immer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo