werbung_maerz

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Meißen.

1 Kommentar zu “werbung_maerz

  1. eddy edmund

    Insbesonders die »Menzel Artikel,Kommentare etc.« rund um die »Blaue Narzisse« gefallen mir gut…meine Zustimmungsquote duerfte % bei 90 plus liegen.Berichte ueber
    »identitaere« verfolgte ich vorher ueber »France,Austria« Teile der Bewegung. Dank »B.N.« konnte ich mich ueber die Deutsche Abteilung informieren…Nunschlecht – meine Abneigung gegenueber einer grade erst liebgewonnenen Bewegung wuchs & erreichte ihren Hoehepunkt nach Studium des Artikels »Identitaer aber wie-Projekte 2013″ der zeitgleich leider meine »Menzel Zustimmungsquote«empfindlich sinken liess…«Identitaer- wie zerstoerre ich eine »Bewegung« noch vor der Entstehung« waere sicher der bessere Titel gewesen! Ich versuche es mal so: wuerde Real Madrid 10 geklonte Cristiano
    Ronaldos einkaufen & folgend mit 11 mal dem meiner Meinung nach bestem Fussballer der Welt auflaufen wuerde Real Madrid selbst gegen den Chemnitzer FC verlieren…! Gut gemeint waere ebend schlecht gemacht…Wenn bei einer Demo gegen einen Kirchenwandel zur Moschee 28 Demonstranten er-
    scheinen die sich lt. Artikel noch in 3 Gruppen teilen duerfte ich
    naehig bei meinem C.R. Beispiel sein…wenn sich diese 3 medium Achtergruppen auch noch in Abgrenzungspropaganda ueben hat der Feind leichtes Spiel…Salopp: geht es wirklich gegen diese Moschee waeren mir als Mitstreiter (in Theorie,dank praktischer Unmoeglichkeit) selbst Commander Breivik & Frl. Zschaepe recht…Es ist voellig unnoetig 100%ige Uebereinstimmung in »Allem« vorauszusetzen da dann immer nur ein«Nichts« bei herauskommen wird.Der Feind meiner Feinde ist ein Freund…zumal eines bereits nach 20 Minuten youtube klar wird :egal ob »identitaer,german D.L oder Pro«,bei Demos trifft jede der 3 Gruppen auf die gleiche gewaltbereite Gegnerschaft! Und eines duerfte einem »gelernten Ringer« sicher klar sein: zu manchem Sieg gehoert Durchsetzungskraft & Kampf…20 Minuten youtube Vergleich und es wird klar das die Herren der »German D.L.« optisch ein wenig kompakter als
    das idenitaere youtube Ambivalent erscheinen…womit ich wieder bei den »11 Ronaldos« bin…uns schaue ich weiter youtube Antifagewaltdemoclips sagt mir mein gesunder Menschenverstand das eine grosse Zahl der doch im medium etwas schmaechtigeren identitaeren Sympathisanten im Sinne ihres Sicherheits- und Wohlfuehlgefuehles ganz gern mittig in einer Hundertschaft G.D.L. ihre Demoziele verfolgen wuerde.Beim Studium des von mir kritisiertem »Projekt 2013 Plan« ging ich nach System vor:beginnend mit % 100 strich ich fuer jede »identitaere Teilnahmeeinschraenkung« die von mir geschaetzten Ausschlussprozent…bereits bei Artikel mittig war ich nahe 0…(Beispiel:sollte es zur festen I.-Dogmatik gehoeren vs Atomstrom zu sein tippte ich minus 20%-ausgehend davon das 20% Befuerworter der pregnanten bekannteren Dogmen der »identitaeren« ebend pro Atomstrom sind) !Hieraus resultiert meine Kritik -eine Ansammlung von diversen Ideen,Dogmen -grossteils mit grade einmal 20% Volkszustimmung ist in keinster Form »identitaer« auf die Voelker des Abendlandes bezogen! Identitaer bedeutet fuer mich ganz bewusst ein »Kulturrassist« zu sein …im Unterschied zum …Ha,Ha…Rassisten ohne Kultur auf meine identitaere Herkunft beschraenkt,ein Recht das ich ausnahmslos jedem zugestehe – an seinem Platz, an seinem Ort…! Salopp: als Fussballfreund moechte ich vor einem tonlosen Schwarzweiss TV sitzend auch ohne Banner das (z.b.) schwedische Nationalteam identifizieren,erkennen koennen! Ich liebe exotische Frauen,den Klang der portugiesischen Sprache…aber in meiner Heimat Deutschland moechte ich mich »unfallfrei« auf Deutsch verstaendigen koennen! Ich moechte das die Bausteine meiner Kultur,die daraus resultierende emotionale
    Intelligenz flaechendeckend in meinem Umfeld erhalten bleibt…ich weiss das ich beim Einatieg in einen Bus wenn nur noch ein Einzel- und ein Doppelsitz frei ist automatisch den Einzelsitz nehme wenn mit mir ein Paerchen einsteigt! Ich stehe in einer vollen Strassenbahn beim Zustieg einer aelteren Dame nicht nur aus Hoefflichkeit auf aonsern auch weil ich weiss das anderswo von diesem Verhalten auch meine Grossmutter profitiert..! Das so denke ich ist kurz umrissen der
    gemeinsame Nenner…Kultur iat nicht zuallervorderst Goethe oder Schiller sondern die Art des gelebten Umgangs miteinander…ich bin die Spitze des Zirkels,akzeptiert die Unverletzbarkeit meines Radius enau so wie ich euren Radius respektiere…! Ich pflege ein paar zwanzigjaehrige Freundschaften…oftmals kreuz & quer die »Frauen geteilt«…noch nicht ein einziger von ihnen hat jemals die Intimssphaere meiner Wohnung betreten was natuerlich auch fuer den Umkehrschluss gilt…Ha,Ha…warum sollte »Gott« sonst auch die Gastronomie erschaffen haben…! Ich habe seltenst in meinem Leben eine Freundin ueberraschend ohne Vorankuendigung besucht…ich schliesse grundsaetzlich jede unnoetige Verlegenheit wenn moeglich aus…!Ich setzte nie die Prioritaet »alles besitzen«- ich bin zufrieden mit »Alles benutzen«…! Die Zweideutigkeit war aufgrund der Zuwanderungsokkupation noetig…! All das entspricht meiner Kultur,formt meine Identitaet…ich bestehe notfalls mit Gewalt auf dem Recht das diese Art Miteinander auch fuer kommende
    Generationen erhalten bleibt…Alles was ich sehe,hoere,rieche,
    spuere und in meiner Heimat dem entgegen steht geht mich dabei ausnahmslos was an…Es ist der einzig entscheidende gemeinsame Nenner…! Atomstr

    om,Ernaehrungsprogramme,
    Abgrenzung gegen rechts,mitte oder links trotz identischem
    Ziel ist Unsinn,geht mich nichts an…
    Awaiting…worauf auch immer…
    Generationen erhalten bleibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo