Alter Blog

Arif Ünal: Ein Geschenk Gottes zum Wachrütteln

Achte Sie biede auf gudde Deutch nach dreisige Jahre in Deudseland:

Ich biede Sie auch su bedenke, das Eid zum »Wohle des deutse Volkes« eine Brovogasion erste Ranges ist und beleidigende Äußerung für Mensche in unsere Land ist, die Deutseland nach de Krieg wieder aufgebaut habbe. Es seiget vor alle, dass sie noch nicht genug in buntes Republik Deutseland ingegriert worde sind.

Verwandte Themen

Der Zug als Alternative Züge haben mich schon immer fasziniert. Bereits als kleiner Junge war es das größte für mich, wenn mich mein Opa einlud, mit ihm in einer historischen...
Gegen die erdrückende Übermacht der Türken In zahlreichen Schlachten ging es um die Verteidigung der christlichen Identität Europas. Herrscher, Feldherren und mutige Kämpfer trugen dabei ihre N...
JA-Konferenz über Europa der Völker und Regionen Während die Mainstreampresse über die AfD am liebsten und beinahe ausschließlich berichtet, wenn jemand eine unglückliche oder möglichst fehldeutbare ...

4 Kommentare zu “Arif Ünal: Ein Geschenk Gottes zum Wachrütteln

  1. Der Grinch

    Tut mir leid, aber ich kann es mir lediglich 30 sekunden lang anhören, dann fangen die Affen in meinem Kopf an sich gegenseitig am Arsch rumzupulen.

  2. Vor 10 Jahren wäre das noch als Satire durchgegangen, über die man vielleicht gelacht hätte. Aber dieser Herr (und seine Landsleute) meinen es Ernst! Schön, dass es mittlerweile auch im Landtag angekommen ist, wie weit die Landnahme vorangeschritten ist.

    Achja, den Schriftzug am Reichstag sollte man natürlich auch ummeißeln: »Der Bevölkerung des ehemaligen Deutschlands« Der Antrag kommt bestimmt bei der nächsten Sitzung…

  3. Habe Tränen gelacht. Bitte mehr davon.

  4. Alexander

    Wie sie klatschen, die Volksverräter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo