Alter Blog

Ethnozentriertheit? Oha!

Dass es in den USA bei allen Mängeln immer noch eine für deutsche Verhältnisse ungeheure Redefreiheit gibt, beweist folgender Link.

Europäischstämmige Bevölkerungen, die es zulassen, daß sie verdrängt werden, spielen ein sehr gefährliches Spiel – gefährlich, weil ihnen die lange Geschichte ethnischer Auseinandersetzungen keine Garantien für die Zukunft bietet. Während der gesamten Geschichte neigten ethnische Gruppen, die in der Mehrzahl waren, dazu, Minderheiten zu unterdrücken. Ein Blick auf die jüdische Geschichte reicht, um die Gefahr zu erkennen, der sich eine ethnische Gruppe gegenübersieht, die über keinen Staat und keinen politischen Apparat zum Schutz ihrer Interessen verfügt.

Der Autor ist auch mit einem Buch namens »Culture of Critique« bekannt geworden. Seine Thesen erinnern erschreckend (und zugleich hoffnungsfroh stimmend) an den immer noch aktuellen Erkenntnishorizont in Deutschland vor nunmehr ca. 90 Jahren. In jedem Fall ist der Verlauf dieser Debatte auch für Europa entscheidend.

Kennt jemand den aktuellen US-amerikanischen Diskussionsstand dazu?


2 Kommentare zu “Ethnozentriertheit? Oha!

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo