Alter Blog

AfD engagiert vor Ort

AFD DresdenDie Alternative für Deutschland (AfD) präsentiert sich verstärkt auf kommunaler Ebene. In Dresden hat der Kreisverband der AfD heute sein Kommunalwahlprogramm vorgestellt. Mit »konservativen Werten«, so der Kreisvorsitzende Jörg Urban, wolle man bei der Kommunalwahl an das gute Bundestagswahlergebnis in Sachsen anknüpfen.

Auf der Pressekonferenz wurden ausführlich die Schwerpunktthemen Sicherheit, Familie sowie Unterstützung von Sport und Kultur vor Ort vorgestellt. Insbesondere die steigende Kriminalität bereite den Dresdnern Sorge, so Hans-Heiner Krüpper. Daher benötige es mehr Polizeipräsenz und eine Abkehr von der geplanten Polizeistrukturreform. Steuererhöhung lehnt die Partei auch auf kommunaler Ebene grundsätzlich ab. Statt dessen müssten die Ausgaben kritischer betrachtet werden. Dort gäbe es Sparpotenzial im Haushalt, ohne andere wichtige Aufgaben zu vernachlässigen oder die Bürger zu belasten.

Bei den Kandidaten wurde deutlich, daß Sachthemen und die Interessen der Bürger im Vordergrund stehen und nicht Parteiinteressen. »Bürgerbeteiligung am politischen Prozess ist uns sehr wichtig«, betonte Urban. So auch beim heiklen Thema Asyl. Es bedürfe bei dem Thema nicht nur einer verbesserten Kommunikation mit allen Beteiligten, sondern vor allem einer effektive Bearbeitung der Asylanträge und bei Ablehnung auch die konsequente Abschiebung, um das Asylrecht nicht in Misskredit zu bringen.

Zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 wird sich die AfD in allen zwölf Dresdner Wahlkreisen mit Kandidaten zur Wahl stehen.

(Bild: AfD Dresden)

Verwandte Themen

JA-Konferenz über Europa der Völker und Regionen Während die Mainstreampresse über die AfD am liebsten und beinahe ausschließlich berichtet, wenn jemand eine unglückliche oder möglichst fehldeutbare ...
Werner Patzelt: »Rechte Regierung« in ... Einer aktuellen Insa-Umfrage zufolge könnte die AfD in Sachsen aktuell mit 24 Prozent rechnen. Gegenüber dem Ergebnis zur Landtagswahl 2014 (9,7 %) wä...
Nazianalsozialismus: Kurz und beschissen Was war das doch für eine Aufregung. Wie immer, wenn ein Vertreter der AfD eine Äußerung zur Zeit des Nationalsozialismus tätigt, dreht die Presse am ...

4 Kommentare zu “AfD engagiert vor Ort

  1. Danke für den Beitrag. Dresden braucht dringend eine Partei mit konservativen Werten!

    bitte unbedingt an die Unterstützungsunterschriften für die Kommunalwahl denken, bis zum 14.03.2014

    http://afd-dd.de/dresden-braucht-ihre-unterstuetzung/

  2. Bernd Höhle

    eigentlich ist das Wahlprogramm der Sachsen AfD sehr nach meinen Vorstellungen. Die Bayern AfD ist da doch noch sehr zurückhaltend, was die Asylpolitik betrifft. Auch das Bekenntnis zu Deutschland vermisse ich hier. Das Thema Asylpolitik müßte hier wesentlich schärfer angegangen werden, zumal gerade in München eine Moscheepolitik vorangetrieben wird, die Islamismus förmlich hofiert. Der Staat hat sich ja bereits mehrmals von Islamisten erpressen lassen. Hier sei nur der Rindermarkt in München genannt. Auch sind die Medien zu Hetzsendern heruntergekommen, im April wurde die Unterschriftensammlung gegen die Großmoschee, (inszeniert von Imam Idriz aus Penzberg) von unserem Sender Bayern 1, mit Hetze überzogen. B1 hetzte von 8:00 bis 12:00 Uhr gegen die Unterschriftenaktion, ist also zum Aushängeschild gegen uns Christen geworden. Wobei der Sender ja nicht der einzige »Staatstreue« ist, auch die meisten anderen Medien sind bereits rotlinks verseucht.

  3. Man soll ja nicht auf das Aussehen knattern, aber die sehen alle eher wie Honks aus. Was ist denn ihre Aufgabe? Den Wiedereinzug der NPD in den Landtag zu verhindern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo