Alter Blog

Bedauerliche Einzelfälle

Nach Bericht der BILD wurde jüngst eine 61-jährige Mitarbeitern von Fraktionschef Volker Kauder (CDU) von Ausländern zusammengeschlagen. Behauptet wird, es sei grundlos geschehen. Das kann man auch anders sehen, geschieht im engeren Sinne doch nichts grundlos.

So leid mir die Frau tut, scheint die Möglichkeit zu essentieller Veränderung in Bezug auf die Islamisierung Deutschlands nur in realen Schmerzen der bundesrepublikanischen Entscheider bzw. ihrer Bekannten zu bestehen.

Momentan wird die Gewaltkriminalität von Einwanderern in der medialen Öffentlichkeit noch weitgehend als einzelfallsbedingt dargestellt. Doch ab und zu bricht sich die Realität bahn. Schon vor einem Vierteljahr sah sich die BILD gezwungen mal einige Zahlen durchblicken zu lassen. Auch PI berichtete schon über die extrem hohe Vergewaltigungsrate in Schweden und der überaus hohe Anteil Fremdstämmiger. Angriffe auf Politiker, deren Verwandte, christliche wie jüdische Geistliche (was ja alles bereits vorkam) von muslimischer Seite müssen sich offenbar noch masiv verstärken, um die rechten Reaktionen auszulösen. Ich meine, politisch-religiöser Kampf hin oder her, aber welch perverses Schwein attackiert eine 60-Jährige?

PS: Jetzt wo Geert Wilders der Prozess gemacht wird, sollte man auch mal betonen, dass er Recht hat. Anlässlich seines angekündigten Besuchs in London, veröffentlichte Al Jazeera einen Bericht über die Proteste gegen ihn. Schaut Euch die Plakate an! Die Satire könnte nicht größer sein.

Verwandte Themen

Apokalypse auf halbem Weg In seinem neuesten Buch sieht Michael Lüders den Orient am Abgrund. Und spiegelt dabei deutsche Dämonen. „Armageddon im Orient – wie die Saudi-Conn...
Die CDU am Scheideweg Die Meldung war eine Überraschung: Angela Merkel will auf dem kommenden Bundesparteitag der CDU nicht mehr für das Amt des Parteivorsitzenden kandidie...
Top 10: Wer folgt auf Merkel? Bereits vor einem Monat hatten wir auf Recherche Dresden eine Liste möglicher Nachfolgekandidaten für Angela Merkel veröffentlicht. Wie es aktuell sch...

2 Kommentare zu “Bedauerliche Einzelfälle

  1. Kaiserliche Majestät

    Wo steht im Artikel von Bild etwas darüber, dass die Schläger Muslime gewesen sein sollen? Oder was hat der Vorfall dann sonst mit der Islamisierung Deutschlands zu tun?

    Und Wilders hat also recht, weil ganze 20 (in Worten: ZWANZIG) Muslime gegen ihn protestieren? Ich bin beeindruckt, der Untergang ist nahe! *Ironie*

  2. Ich gebe zu, es war unsauber formuliert: Dass die Islamisierung mit zunehmender Verrohung und Gewalt einhergeht, habe ich antizipiert. Das muss ich nicht mehr beweisen. Der Hinweis auf die Geschichte Kleinasiens, des Balkans und die Entwicklung der Kriminalitätsstatistik in Deutschland seit dem Beginn der Masseneinwanderung muss genügen. Das ist ein Blog und kein Fachbuch. Wer missverstehen will, kann immer missverstehen. Es spielt auch keine Rolle, ob es ein Moslem war oder nicht, weil deren gewalttätige Atmosphäre zwangsläufig auch auf Nichtgläubige ausstrahlt. Die Gewalttätigkeit gegen die Umwelt hört erst auerhalb des Dar al hab auf. Begreif endlich, dass wir es hier mit einer völlig anderen Rechtssphäre zu tun haben, deren Entwicklung wir weder garantieren noch kontrollieren können.

    zu Wilders:
    Du missverstehst schon wieder. Wilders hat nicht recht oder unrecht weil x Muslime gegen ihn demonstrieren. Er hat recht mit seinem politischen Ansatz, weil er dafür eintritt, dass mindestens diese 20 wieder aus Europa verschwinden müssen! (Schau dir die Plakate an und überlege genau, was die Umsetzung der Slogans für dich selbst heißen würde.) Erst recht, weil diese 20 offenbar ausreichen, um die viel berühmte Meinungsfreiheit und Fortbewegungsfreiheit außer Kraft zu setzen. Aber gerade das passiert nicht. Warum auch immer. Kacke auf eine Jesusstatue (als Religionskritik) und du kriegst den Freiheitspreis vom Freiheitsverein für Humanitätsduselei und Menschenrechte. Zeichne (!) Mohammed eine Bombe unter den Turban und du bist nicht nur Rassist, sondern du erhälst Todesdrohungen.
    Merkst Du was?

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo