Rezension

Fünf Jahre Identitäre Bewegung

Was ist eigentlich identitär? Wir beschäftigen uns mit dieser Frage schon viel länger, als es die Identitäre Bewegung gibt, die vor gut fünf Jahren die Notwendigkeit erkannte, eine jugendliche Widerstandsbewegung zur Verhinderung des „Großen Austauschs“ zu bilden.

Als diese Bewegung aufkam, haben wir ihr natürlich eine Druckausgabe gewidmet, die ihr hier für 4,51 Euro bestellen könnt. Ihr werdet aber feststellen, daß wir unter „identitär“ weit mehr als den Protest gegen die Migrationspolitik verstehen.

IDENTITÄR: Das ist für uns vor allem das Überdenken unserer konsumistischen Lebenshaltung zugunsten von Gemeinschaft, Natur und Kultur.

Von daher – dies sei mit Stolz gesagt – hat unsere Plakatzeitschrift mit dem Titel „Identitär! Aber wie?“ aus dem Dezember 2012 eine Menge zu bieten, was noch immer nicht ausreichend erkundet ist.

***

Unsere vier Plakatzeitschriften, die 2012/13 entstanden sind, haben das Format A1. Das Plakat ist gefaltet auf 16 A4-Seiten, gedruckt auf hochwertigem Papier mit einem leichten Gelbstich und komplett werbefrei.

Man kann die Plakatzeitschriften lesen wie eine große Tageszeitung, und sollte sie danach am besten an der Uni aufhängen, damit die Linken das Kotzen bekommen.

Verwandte Themen

Compact-Konferenz in Leipzig Am zurückliegenden Wochenende lud Compact zum Treffen nach Leipzig. Die trotz vorzeitigem Bekanntwerden des Veranstaltungsortes nur ca. 100 linke...
Vorwände der Repression Das Recht einfach nicht durchzusetzen, bleibt eines der wichtigsten Repressionsmittel des Linksstaates. In Aktion konnte man das am Samstag auf der De...
Identitärer Vortrag in Dresden BN vor Ort. Am vergangenen Samstag fanden sich 25 Identitäre zu einer Vortragsveranstaltung in Dresden ein. Erst vor zwei Wochen gab es beim Pegida-Sp...

1 Kommentar

  1. Jürgen Graf

    Man gratuliert. Die Identitären sind eine Bewegung, für die man nur Hochachtung empfinden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.