Alter Blog

Fundstück: Russia Today über Kommossas »Deutsche Karte«

httpv://www.youtube.com/watch?v=Qf8TQ7ZVw5Q

Ich weiß zwar nicht, ob wir es schon mal hatten. Aber es ist doch immer wieder angenehm zeigen zu können, dass befreundeten Verlagen, wie dem ARES-Verlag, auch im Ausland Aufmerksamkeit zuteil wird. Aber ganz veraltet ist das ganze nicht: Das Buch gibts immer noch HIER.


0 Kommentare zu “Fundstück: Russia Today über Kommossas »Deutsche Karte«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo