Alter Blog

Soziologen und Wissenschaftler

Die Grüne Jugend macht anlässlich der EM – mal wieder und wenig originell – mit ihrer deutschfeindlichen Haltung auf sich aufmerksam. Gerade sie, die die Möglichkeiten zur Realisierung ihrer dekadenten Lebensentwürfe all denen verdanken, die sie so sehr verabscheuen. Nämlich den normalen, arbeitenden Deutschen.

Auch der Hinweis auf die als Forschung getarnte politische Propaganda des Soziologen und nochmehr Pädagogen Wilhelm Heitmeyers, der die nichtssagende Floskel von der »gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit« erfunden hat und seine Definitionen so fasst, dass nach der Subsumtion rauskommt, was er reingesteckt hat, darf nicht fehlen.

Wirklich originell ist nur der Hinweis auf die Infobox, in dem auf Soziologen und Wissenschaftler aufmerksam gemacht wird, die rausgefunden hätten, dass die Grünen immer recht haben über Patriotismus und Nationalismus »diskutieren«. Ob grammatikalischer Lapsus oder Freudscher Verschreiber überlasse ich unseren Lesern.

Verwandte Themen

Anarcho-Aristokratie Wolfgang Bendels „Aristokratie“: Unzeitgemäße Betrachtungen zu einem nicht verschwindenden Traum. Wolfgang Bendel ist ein Deutscher, genauer gesagt ei...
Wenn aus Hetze brutale Gewalt wird Sie sind wieder da. Und genau wie die nationalen Sozialisten denken die internationalen Sozialisten, sie wären im Recht. Das führt, wie die letzten W...
Sichtungen in Deutschland, 2018 Am 17. November wandte sich Leserin A.S. mit folgendem Hilfeschrei an den Moralphilosophen Rainer Erlinger, der für das SZ Magazin Gewissensfragen bea...

0 Kommentare zu “Soziologen und Wissenschaftler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo