Rezension

Was bringt Helikoptergeld?

Über der ganzen Welt regnet es derzeit Geld. Ein Segen oder ein Fluch? Das besprechen wir in der neuen Ausgabe von Recherche D (Heft 12) mit dem Volkswirt Thorsten Polleit, der warnt, Helikoptergeld sei der Einstieg in den Sozialismus.

Weiter geht es mit einem Interview mit Prof. Dr. Christoph Möllers, der in seinem aktuellen Buch Freiheitsgrade eine liberale Kapitalismuskritik vorschlägt. Was steckt dahinter? Und wieso ist das für uns ein wichtiger Gedankenbaustein?

Die Antwort darauf wird nicht nur in dem Gespräch deutlich, sondern auch in jenen drei Artikeln, die sich mit dem »Solidarischen Patriotismus« (Benedikt Kaiser) beschäftigen. Wir haben diesen Ansatz einer ausführlichen Bewertung unterzogen und jeweils drei Punkte gefunden, die wir unterstützen bzw. entschieden zurückweisen möchten.

Warum wir uns diese Mühe machen? Wir haben in den letzten drei Jahren ein inzwischen 48 Forderungen umfassendes wirtschafts- und sozialpolitisches Programm für die patriotische Opposition entworfen. Diese Agenda 2030 finden Sie ebenfalls in Recherche D, Heft 12.

Unter anderem neu darin: Was ist von der Idee des Staatsbürgergeldes bzw. eines bedingungslosen Grundeinkommens zu halten? Wann lohnt sich (internationaler) Handel und wann nicht? Wie können wir ältere Menschen sinnvoll in die Wirtschaft einbinden? Wo führt uns Corona hin?

Die Auslieferung von Recherche D, Heft 12, beginnt Mitte Januar. Bestellen können Sie die Ausgabe für 6,50 Euro hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo