Anstoß

WerteUnion und Blaue Narzisse

Der Spiegel, die ZEIT, die FAZ, der Deutschlandfunk und bestimmt bald noch einige mehr berichten gerade über Verbindungen unseres Magazins und Fördervereins zu Mitgliedern der WerteUnion. In der FAZ heißt es dazu:

Christian Sitter, Landesvorsitzender der Werteunion in Thüringen, soll nach „Spiegel“-Information schon früh Verbindungen in die rechte Szene gehabt haben. Demnach war er von 2010 bis 2015 Fördermitglied des Vereins, der das neurechte Magazin „Blaue Narzisse“ finanziert. Auf Anfrage teilte Sitter dem „Spiegel“ über den Pressesprecher der Werteunion mit, dass er 2015 sofort ausgetreten sei, nachdem er gelesen habe, „dass der Vereinsvorsitzende sich bei Pegida Dresden engagiert“. 

Wir möchten hierzu einige Dinge klarstellen:

  1. Weder unsere Redakteure noch der Vereinsvorstand haben Medienvertretern Auskünfte über Mitglieder des Vereins erteilt. Entweder hat Herr Sitter seine frühere Mitgliedschaft ausgeplaudert, wovon wir nicht ausgehen, oder die Information wurde von der Presse illegal beschafft.
  2. Was wir bestätigen können: Unser Magazin und die daran beteiligten Redakteure und Autoren unterhalten vielfältige und zahlreiche Kontakte in die WerteUnion. Mitglieder der WerteUnion wurden von der Blauen Narzisse auch schon interviewt. Das ist leicht zu recherchieren.
  3. Unser Vereinsvorsitzender, Felix Menzel, hat sich zu keiner Zeit bei PEGIDA engagiert. Richtig ist aber, daß wir eine Druckausgabe zu PEGIDA gestaltet haben, von der übrigens nur noch 15 Exemplare erhältlich sind.

1 Kommentar zu “WerteUnion und Blaue Narzisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo