Rezension

Recherche D startet ins zweite Jahr

Mit einem Themenheft »Gleichheit« startet das patriotische Wirtschaftsmagazin Recherche D ins zweite Jahr.

Die mittlerweile fünfte Ausgabe umfaßt 56 Seiten, auf denen so einiges geboten wird:

  • eine ausführliche Studie über »Die großen Gleichmacher« der Wirtschaft.
  • ein Interview mit China-Experte Marcus Hernig über die neue Seidenstraße.
  • Portraits über Thomas Sowell, Horace Woody Brock und Ludwig von Mises.
  • Reichlich Rezensionen über den »Sklavenstaat« (Hilaire Belloc), »Die offene Gesellschaft« (Stefan Brunnhuber) und Identitätsökonomie (George A. Akerlof und Rachel E. Kranton).

Alle weiteren Themen finden sich hier kurz angerissen. Zur Bestellung des Einzelheftes geht es hier und zum Abo hier entlang.


0 Kommentare zu “Recherche D startet ins zweite Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo